Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Linken-Chef Riexinger gegen Vorfestlegung auf Wagenknecht und Bartsch als Spitzenkandidaten

Berlin (ots) - Berlin - Linken-Chef Bernd Riexinger hat sich gegen eine Vorfestlegung auf Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch als Spitzenkandidaten der Partei für die Bundestagswahl ausgesprochen. "Wir sind ganz am Anfang eines Prozesses. Da Bedarf es keinerlei Ultimaten oder Erklärungen", sagte Riexinger dem Tagesspiegel (Donnerstagausgabe). Es bleibe bei dem Plan, die Spitzenkandidatur erst im Januar öffentlich bekannt zu geben. Wagenknecht und Bartsch hatten auf einer geschäftsführenden Sitzung des Parteivorstands nach Teilnehmerangaben ihre Kandidatur erklärt und sich gegen ein Vierer- oder Dreierteam ausgesprochen.

http://www.tagesspiegel.de/politik/bundestagswahl-sahra-wagenknecht-will-spitzenkandidatin-der-linken-werden/14613494.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: