Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Weberbank geht offenbar an Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam

    Berlin (ots) - Die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam (MBS) steht offenbar kurz vor dem Kauf der Berliner Weberbank. "Der Deal ist so gut wie abgeschlossen", sagte ein hochrangiger Finanzmanager dem Tagesspiegel (Dienstagausgabe). Die bisherige Eigentümerin der Weberbank, die WestLB, wollte die Informationen auf Anfrage nicht kommentieren. Auch die MBS wollte sich nicht äußern. "Zu Spekulationen gibt es von mir keinen Kommentar", sagte Sparkassenchef Walter Schubert.

    Die Mittelbrandenburgische Sparkasse wäre für die Weberbank der dritte Eigentümer in vier Jahren. Das auf vermögende Privatkunden spezialisierte Institut war erst im Jahr 2005 von der damaligen Bankgesellschaft Berlin (heute Landesbank Berlin) an die WestLB verkauft worden.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon: 030/26009-260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: