ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Wochenende, 13. und 14. April 2002

    München (ots) -
    
    "CinemaxX TV" - das Kinomagazin
    Sonntag, 14. April 2002, um 12.20 Uhr
    Moderation: Susann Atwell
    Filmbesprechungen u.a.:
    
    * "John Q."
    Regie: Nick Cassavetes
    Darsteller: Denzel Washington, Robert Duvall, James Wood u.a.
    Die Krankenversicherung des Fabrikarbeiters John Q. Archibald
weigert sich, die Kosten für die Herztransplantation seines
zehnjährigen Sohnes Mitch zu übernehmen. Um zu erzwingen, dass der
Kleine operiert wird, nimmt John alle Anwesenden in der Notaufnahme
des Hospitals als Geiseln ...
    
    * "Panic Room"
    Regie: David Fincher
    Darsteller: Jodie Foster, Kristen Stewart, Forest Whitaker u.a.
    Die geschiedene Meg Altman zieht mit ihrer Tochter in ein neues
Haus, das vom Vorbesitzer mit einem besonderen Zimmer ausgestattet
wurde: einem Panic Room. Als drei Männer bei den beiden einbrechen,
flüchten Meg und ihre Tochter in den Raum. Aber dort befindet sich
auch das Geld, nach dem die Täter suchen ...
    
    * "Leo und Claire"
    Regie: Joseph Vilsmaier
    Darsteller: Michael Degen, Franziska Petri, Suzanne Borsody u.a.
    Der lebenslustige Leo Katzenberger, seine Frau Claire, die
attraktive Fotografin Irene und die Bewohner eines Nürnberger
Hinterhofs - das ist die Konstellation, aus der heraus eine harmlose
erotische Begegnung zu einer tödlichen Bedrohung wird ...
    
    http://www. weltderwunder.de, Videotext Seite 393
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
    "Welt der Wunder" - das Dokumagazin
    Sonntag, 14. April 2002, um 19.00 Uhr
    Moderator: Hendrik Hey
    Themen u.a.:
    
    * Untergang Titanic
    Am 14. April trauert die Seefahrt: An jenem Tag vor genau 90
Jahren sank die Titanic, nachdem sie einen Eisberg gerammt hatte. Das
damals größte Passagierschiff der Welt riss mehr als 1500 Menschen
mit auf den Grund des arktischen Meeres. Erst Jahre später, 1985,
entdeckten amerikanische Forscher das Wrack in 3800 Metern Tiefe. Vor
drei Jahren tauchte "Welt der Wunder"-Moderator Hendrik Hey mit einem
Spezial-U-Boot zur Titanic hinab. Zum Jahrestag rekapituliert er die
schicksalhaften Ereignisses des 14. April 1912 und erklärt, mit
welchen Sicherheitsvorkehrungen Ingenieure versuchen, derartige
Unglücke heute zu vermeiden. Denn Eisberge sind immer noch eine
unberechenbare Gefahr für die Schifffahrt ...
    
    
    * Katzen
    Das Verhältnis zwischen Mensch und Katze war schon immer
zwiespältig. Während der Mäusejäger im alten Ägypten hoch angesehen
war, wurde er im Mittelalter als dämonisches Wesen und Gefährte von
Hexen gefürchtet. Zu keiner Zeit konnte der Mensch die Katze seinem
Willen unterwerfen. Zudem verfügt sie über scheinbar übernatürliche
Eigenschaften: Katzen landen selbst beim Fall aus höchster Höhe meist
unverletzt auf den Pfoten. Ihre scharfen Sinne können sogar
Ultraschallwellen wahrnehmen, und in der Nacht leuchten ihre Augen
gespenstisch.
    
    
    
    * Motorrad-Sicherheit
    Seit zwölf Jahren ist die Zahl der Motorradunfälle rückläufig.
2000 sank die Unfallrate im Vorjahresvergleich sogar um rund fünf
Prozent. Besonders zwei neue Sicherheitskonzepte retten heute vielen
Bikern das Leben: der Jacken-Airbag der Firma IXS, der beim Sturz
durch eine am Motorrad fixierten Reißleine ausgelöst wird, und die
ABS-Technologie im Modell "K 1200 LT" von BMW. Sie verbessert die
Bremswirkung, vor allem am Hinterrad. "Welt der Wunder" zeigt die
technischen Neuheiten.
    
    
    * "Star Wars" - Die Technik hinter dem Mythos
    Der erste "Star Wars"-Streifen, der 1977 in die Kinos kam, schrieb
Filmgeschichte. Vor allem die Spezialeffekte begeisterten Millionen
von Science-Fiction-Fans: Laserschwerter, Hyperdrive, sprechende
Maschinenmenschen mit künstlicher Intelligenz - allesamt technische
Spielereien, die sich als zukunftsweisend herausstellten. Schon heute
gibt es fußballspielende Roboter und elektronische Hunde als
Haustiere. Was wird die Robotik der Zukunft noch bringen?
    
    
    
    
    
    "FOCUS TV" - das Infomagazin
    Sonntag, 14. April 2002, um 23.05 Uhr
    Moderatorin: Christiane Gerboth
    Themen u.a.:
    
    * Herrscher des Imperiums - Wie George Lucas mit Tricks und
Fantasie einen Mega-Konzern erschuf
    Die "Star Wars"-Saga ist die erfolgreichste Filmreihe aller
Zeiten. Doch nicht nur auf der Leinwand spielt das Epos Millionen
ein. Auch Comics, Poster und Spielzeug bringen es auf galaktisch hohe
Umsatzzahlen. George Lucas, der "Vater" des Science-Fiction-Kults,
ist mit seiner Trickfilm-Fabrik "Industrial Light and Magic" in
Hollywood heute der einflussreichste Produzent von Special Effects.
"FOCUS TV" über das große Geschäft mit den Effekten.
    
    
    * Des Kanzlers schwarze Haare: Warum der Schopf von Gerhard
Schröder jetzt den Richter beschäftigt
    Die Haarpracht von Gerhard Schröder beschäftigt neuerdings nicht
nur seinen Friseur. Das Hamburger Landgericht soll klären, ob die
Nachrichtenagentur ddp über eine angebliche Färbung der Kanzler-Haare
berichten darf. Stein des Anstoßes ist das Interview mit einer
Imageberaterin. Sie hatte behauptet, dass Schröders Glaubwürdigkeit
unter den getönten Haaren leide. Der Bundeskanzler dementiert. Bleibt
zu klären: Was schadet dem Ansehen mehr, graue Schläfen oder viel
Lärm um haarige Image-Probleme? "FOCUS TV" über die "H-Frage".
    
    
    * Frau Ramses aus der Wüste. Der sensationelle Fund deutscher
Archäologen in Ägypten
    Großer Erfolg für die Deutsche Forschungsgemeinschaft in Ägypten:
Zwei Autostunden von Kairo entfernt haben Wissenschaftler aus Berlin
und Postdam die Überreste einer antiken Stadt freigelegt und
Zeugnisse einer gigantischen Tempelanlage gefunden. Die Inschriften
Jahrtausende alter Säulenteile weisen darauf hin, dass König Ramses
II. dort lebte. Eine große Statue bildet seine Gemahlin ab. Für die
Archäologen ist dieser Fund eine Sensation. Die Hochkultur Ägyptens,
die unter Ramses ihre Blüte erreichte, beschäftigt Forscher schon
seit Jahrzehnten: Kein anderer Herrscher ließ so viele Tempel bauen.
"FOCUS TV" über die Bauwerke des Gottkönigs.
    
    http://www. weltderwunder.de, Videotext Seite 393
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: