ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Freitag, den 15. März 2002

München (ots) - "SAM" - das Mittagsmagazin täglich um 13.00 Uhr Moderation: Silvia Laubenbacher Themen u.a.: * Drogen-Drinks In Deutschland steigt der Konsum harter Drogen. Doch immer öfter nehmen junge Menschen Rauschmittel unwissentlich ein. In Clubs und Diskotheken werden arglosen Besuchern die gefährlichen Substanzen in die Getränke gemischt. "SAM" testete in einem Hamburger In-Club, wie einfach es ist, sich an fremden Gläser zu schaffen zu machen. * 11. September 2001 in den USA: Ein deutsches Au-Pair-Mädchen berichtet Lisanne Kühnert aus Bernsdorf bei Chemnitz lebte ein Jahr bei Familie Hord in Pelham, New York. Als Au-Pair-Mädchen betreute sie die drei Kinder Jack, Sophie und Molly. Die 19-Jährige fühlte sich in ihrer neuen Umgebung sehr wohl, bis sie am 11. September 2001 früh morgens einen Anruf von ihrem Gastvater bekam - er arbeitete im 105. Stock eines Zwillingsturmes ... http://www.prosieben.de/wissen/sam/, Videotext Seite 390 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, Kathrin.Suda@ProSieben.de "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend täglich um 17.00 Uhr Moderation: Miriam Pielhau und Dominik Bachmair Themen: * Die Eisbabys von St. Petersburg In St. Petersburg setzt man auf eine ungewöhnliche Art der Gesundheitsvorsorge: Erwachsene, Kinder und sogar Babys tauchen einmal pro Woche ins Eisbad und saunieren bei bis zu 90 Grad. "taff." berichtet über die heiß-kalte Unterstützung fürs Immunsystem. * Naddel am Lügendetektor Bei "taff." kommt die Wahrheit ans Licht: Naddel lässt sich an einen Lügendetektor anschließen und beantwortet ganz private Fragen. Alles, was man schon immer über die prominente Ex von Dieter Bohlen wissen wollte ... http://www.prosieben.de/wissen/taff/, Videotext Seite 385 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, Kathrin.Suda@ProSieben.de "Galileo" - das Wissensmagazin täglich um 19.30 Uhr Moderation: Aiman Abdallah Themen u.a.: * Das Eisbären-Gefängnis Als Wayne Allen nach Hause kam, stand ein Polarbär in seiner Küche - nichts Außergewöhnliches in Churchill, einer kanadischen Kleinstadt am Hudson Bay. Im Winter gibt es dort fast täglich "Eisbären-Alarm". Denn wenn im Landesinneren die Beute knapp wird, wandern die Tiere an die Küste. Der Geruch nach Essen und Müll zieht sie magisch an. Eine eigene Polizei ist auf die ungebetenen Besucher angesetzt. Sie versucht, die unter Artenschutz stehenden Bären mit Fallen und Betäubungspatronen dingfest zu machen. Bevor die Eisbären mit einem Hubschrauber in die Wildnis zurückgeflogen werden, kommen sie ins Gefängnis: 40 Zellen stehen für die bis zu drei Meter großen und 800 Kilogramm schweren Kolosse bereit. * Neue Absaug-Methode lässt das Fett an den hartnäckigsten Zonen schmelzen Der Traum von einer perfekten Figur - jetzt wird er Wirklichkeit. Mit einer neuen Methode lassen sich selbst hartnäckigste Fettpolster vernichten. Laserlipolyse bringt die Fettzellen zum Platzen. "Galileo" berichtet über die Innovation aus den USA. * Der Gepard - Das schnellste Landsäugetier der Welt Oft werden die Geparden als "Hunde mit Katzenkopf" bezeichnet. Der Grund: ihre Beine, deren Schenkelknochen viel länger sind als bei anderen Raubkatzen. Damit beschleunigen die Tiere von Null auf 100 in nur vier Sekunden. http://www.prosieben.de/wissen/galileo/, Videotext Seite 395 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, Kathrin.Suda@ProSieben.de ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: