ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Dienstag, den 30. Oktober 2001

    München (ots) -
    
    "s.a.m." - die Stunde am Mittag
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    Themen u.a.:
    
    * Unzumutbarer Kindergarten
    Jeden Tag hat Ute Mantey, 37, ein schlechtes Gewissen, wenn sie
ihre Kinder in die Tagesstätte an der Mittelstraße in Steglitz
bringt. Die Räume sind durch einen Wasserschaden ruiniert: Schimmel,
Wasserflecken und Ungeziefer gehören zum Alltag der Kinder und
Erzieherinnen. Schon seit einem Jahr kämpfen Eltern und die Leitung
der Tagesstätte gemeinsam gegen diesen erbärmlichen Zustand.
    
    * Abspecken leicht gemacht
    Ein Blick auf die Waage oder in den Spiegel verrät schnell, dass
ein paar Pfunde zuviel auf den Hüften sind: Anke nimmt den Kampf
gegen ihr Übergewicht auf und beginnt, ihre Essgewohnheiten
umzustellen. "s.a.m." begleitet die 32-Jährige bei einem leichten
Fitness-Training.
    
    http://www.ProSieben.de/sam, Videotext Seite 390
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    
    "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Anna Bosch und Stefan Pinnow
    Themen u.a.:
    
    * Beerdigung Adelina
    Adelina war Ende Juni in Bremen-Kattenturm auf dem nur 150 Meter
langen Heimweg von ihrem Urgroßvater zur Mutter verschwunden. Anfang
Oktober hat man an sie drei Kilometer entfernt - ermordet -
aufgefunden. Am Dienstag soll das 10-jährige Mädchen beigesetzt
werden. Von Adelinas Mörder fehlt nach Polizeiangaben bisher jede
Spur.
    
    * Canonball-Autorennen
    Sie warten immer auf den nächsten Geschwindigkeitsrausch. Mit mehr
als 300 Kilometern pro Stunde rasen die Highspeed-Junkies über
Deutschlands Straßen. Dabei setzen sie bewusst ihr eigenes und das
Leben anderer aufs Spiel.
    
    
    http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    kathrin.suda@ProSieben.de
    "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Themen u.a.:
    
    * Die letzten Tage der Markscheine
    Ab 1. Januar 2002 werden 4,3 Milliarden Euro-Geldscheine und 17
Milliarden Münzen in den Umlauf gebracht. Die D-Mark-Scheine kommen
in eine Schredder-Maschine, werden zu einer Art "Brikett" gepresst
und verbrannt.
    
    * Fragen kostet was: Warum funkeln die Sterne?
    "Galileo" befragt Prominente wie Fußballmanager Rainer Calmund,
Moderator Björn-Hergen Schimpf oder Schauspielerin Dorkas Kiefer zu
dem Thema. Ob sie die Antwort wissen?
    
    
    http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    
    "BIZZ" Job - Geld - Leben
    jeden Dienstag um ca. 23.20 Uhr
    Moderation: Dominik Bachmair
    Themen u.a.:
    
    * Treue-Test - Wie Seitenspringer entlarvt werden. Hat das
Fremdgehen jetzt ein Ende?
    38 Prozent aller Frauen und 42 Prozent aller Männer haben ihren
Partner schon einmal betrogen. Mit der Lust am Seitensprung machen
jetzt gewiefte Unternehmer ein Riesengeschäft. Misstrauische Partner
können gegen eine Gebühr von mindestens 400 Mark attraktive Lockvögel
buchen - der ultimative Treuetest. "BIZZ" hat die Treue-Tester mit
versteckter Kamera begleitet.
    
    * "Power-Napping" - Warum der Büroschlaf müde Mitarbeiter wieder
munter macht
    "Power-Napping" soll für mehr Leistung sorgen. Das Nickerchen am
Arbeitsplatz ist als leistungsfördernder "Muntermacher" in
mediterranen Ländern, aber auch in Schweden, Japan und den USA längst
an der Tagesordnung. Das Leistungstief wird überwunden, der
Mitarbeiter kann neue Kraft tanken, Konzentrationsfehler,
Anspannungen und Gereiztheit werden vermieden. Obwohl die positiven
Wirkungen des "Power-Napping" seit Jahren bekannt sind, ist der
Kurzschlaf in deutschen Büros immer noch tabu. "BIZZ" zeigt, ob
"Power-Napping" wirklich funktioniert, und wie die ersten deutschen
Firmen diesem Trend folgen.
    
    * London-Weekend: Geheimtipps von Marcella Siegel - wie man die
teuren Touristenfallen meidet
    Millionen Touristen reisen alljährlich nach London - und fallen
dabei nicht selten auf völlig überteuerte Angebote herein. Das hohe
Pfund tut sein Übriges. Aber es geht auch anders: Die begeisterte
Wahl-Londonerin, das Starmodel Marcella Siegel zeigt exklusiv für
"BIZZ", wo es die besten Schnäppchen gibt, und wie sich auch Leute
mit kleinem Geldbeutel einen Kurzurlaub in der britischen Metropole
leisten können. In London locken Konzerte Ausstellungen und Theater.
Besonders Musical-Liebhaber kommen auf ihre Kosten, sie haben die
Wahl zwischen 15 Aufführungen - vom "König der Löwen", über "Das
Phantom der Oper" bis zum "Starlight Express".
    
    * Achtung "Mogelpackung"! - Warum viele Produkte nicht halten, was
sie versprechen
    Gummibärchen mit Vitamin C, aphrodisierende Parfums oder
Schokopflaster gegen die Sucht nach Süßem. In einer Studie stellen
die Verbraucherzentralen fest: Unter 170 untersuchten
Nahrungsergänzungsmitteln aus Reformhäusern, Naturkostläden und
Supermärkten waren über 40 Artikel, die direkt oder subtil mit
"irreführenden", "krankheitsbezogenen" oder "Angst machenden"
Aussagen beworben wurden. Hersteller zocken damit nicht nur
ahnungslose Kunden ab, sondern machen sich sogar strafbar. "BIZZ" hat
eine paar Mogelpackungen unter die Lupe genommen und zeigt, wie
Verbraucher den Nepp erkennen können.
      
    
    http://www.ProSieben.de/bizz, Videotext Seite 387
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
stefan.scheuring@ProSieben.de
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: