ProSieben

Spielt Arabella Struuunz aus?

    München (ots) - In "SPEED - Time is Money" zeigen die
ProSieben-Moderatorin Arabella Kiesbauer, Schauspieler Bruno Eyron
und Ex-Nationalspieler Thomas Strunz, was sie wissen. In "Desert
Forges", direkt im Anschluss, treten "Marienhof"-Darsteller Nina
Louise und Alfonso Losa gegen die Nachwuchsschauspieler Robert
Stadlober und Alexandra Neldel an. "SPEED - Time is Money" und
"Desert Forges" am 11. September 2001 (20.15 und 21.15 Uhr) auf
ProSieben - zweimal voller Einsatz für einen guten Zweck.
    
    Dass Arabella schlagfertig ist, beweist sie seit Jahren in ihrer
Talk-Sendung. Doch wie schnell hat sie Antworten parat, wenn sie
unter Zeitdruck steht? Gemeinsam mit "Balko"-Darsteller Bruno Eyron
und der Fußball-Kultfigur Thomas Strunz ist Arabella am 11. September
2001 um 20.15 Uhr bei Steven Gätjen in "SPEED - Time is Money" zu
Gast. Für die Prominenten geht es um eine gute Sache, die Kandidaten
der schnellen Quiz-Show wirtschaften in die eigene Tasche - 165.000
Euro sind im Topf. Wer beim "SPEED-Telefonspiel" live mit Steven
Gätjen zocken will, wählt die Hotline 0190/10 10 70 (Legion 1,21
DM/Min.).
    
    Im Trainingscenter unter www.ProSieben.de/speed können auch die
Zuschauer ihr Wissen - und Nervenkostüm - auf die Probe stellen. Die
50 Top-Spieler im Web nehmen an einer Verlosung teil. Jede Woche
winken ein Mountainbike sowie ein DVD-Player mit Movie-Package.
      
    Direkt nach "SPEED - Time is Money", um 21.15 Uhr, beweisen
Prominente in der Abenteuer-Show "Desert Forges", was sie körperlich
drauf haben. Mitten in der Wüste Jordaniens und bei über 40 Grad im
Schatten gehen dieses Mal die Schauspieler Nina Louise und Alfonso
Losa gegen ihre Kollegen Alexandra Neldel und Robert Stadlober an den
Start. Begleitet von den Moderatoren Sonya Kraus und Alexander Mazza,
machen sich die vier auf die Suche nach einem Goldschatz im Wert von
200.000 Mark. Nina Louise und Alfonso Losa setzen sich dabei für das
Projekt "Gesicht zeigen! Aktion weltoffenes Deutschland e.V." ein,
Alexandra Neldel und Robert Stadlober für die "Kindernothilfe e. V.
(Kinderprostitution in Thailand)".
        
    Auch die Zuschauer können sich an der Schatzsuche beteiligen.
Unter www.ProSieben.de/desertforges finden sie alles rund um die
spannendste Show des Sommers: Infos, Bilder, Videos und natürlich ein
Gewinnspiel.
    
    Bilder von Arabella Kiesbauer/Bruno Eyron/Thomas Strunz bei "SPEED
- Time is Money" über OBS
    
    Bilder von Nina Louise/Alfonso Losa/Alexandra Neldel/Robert
Stadlober bei "Desert Forges" über OBS
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Nico Wirtz
Tel. +49 [89] 9507-1192
Fax +49 [89] 9507-1190
nico.wirtz@ProSieben.de

Fotoredaktion: Susanne Karl
Tel. +49 [89] 9507-1173
Fax +49 [89] 9507-1172
susanne.karl@ProSieben.de

www.ProSieben.de/speed
www.ProSieben.de/desertforges

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: