ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Wochenende 12./13. Mai 2001

München (ots) - "Max TV" am Samstag, 12. Mai 2001, um 19.30 Uhr Moderation: Susann Atwell Themen u.a.: * Paparazzi-Reportage Wenn ein Prominenter Urlaub macht, sind die Paparrazi meist dabei. Der Markt ums erste und beste Foto ist hart umkämpft. Die einzige Frau unter den Schnappschuss-Jägern ist Silvia Nowel. Sie lebt auf Mallorca und fotografiert alles, was die deutsche Boulevardpresse interessiert. "Max TV" begleitete Silvia Nowel 48 Stunden lang bei ihrer Arbeit. * Schönheits-Tourismus Mit der alten Nase hin - mit der neuen zurück. Immer mehr Deutsche nutzen ihren Urlaub, um sich in Polen unters Messer zu legen. Der Schönheits-Tourismus boomt, denn im Ausland kann man sich für wenig Geld rundum verschönern lassen. "Max TV" begleitet zwei Frauen bei ihrer Brustoperation und zeigt, ob die beiden mit der Arbeit der polnischen Chirurgen zufrieden sind. * "Max TV"-Porträt: Christian Ulmen Susann Atwell besucht MTV-Moderator Christian Ulmen in seiner Wahlheimat Berlin. Durch seine Personality-Show "Unter Ulmen" wurde der 26-Jährige zum Kult-Star. Bei "Max TV" spricht er über das "harte Leben" als Prominenter. http://www.ProSieben.de/Max TV, Videotext Seite 416 Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190, stefan.scheuring@ProSieben.de "CinemaxX TV" - das Kinomagazin am Sonntag, 13. Mai 2001, um 10.40 Uhr Moderation: Andrea Kempter Filmbesprechungen u.a.: * Bait - Fette Beute Regie: Antoine Fuqua Darsteller: Jamie Foxx, David Morse, Doug Hutchison u.a. * Die Einsamkeit der Krokodile Regie: Jobst Oetzmann Darsteller: Janek Rieke, Thomas Schmauser, Julia Jäger u.a. * Die eiskalte Clique Regie: Mary Lambert Darsteller: Lori Heuring, Susan Ward, Daniel Hugh Kelly u.a. * DVD-Tipp: Space Cowboys Regie: Clint Eastwood Darsteller: Clint Eastwood, Donald Sutherland, Tommy Lee Jones u.a. http://www.ProSieben.de/CinemaxX, Videotext Seite 416 Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190, stefan.scheuring@ProSieben.de "Welt der Wunder" - das Dokumagazin am Sonntag, 13. Mai 2001, um 19.00 Uhr Moderator: Hendrik Hey Themen u.a.: * Schwerpunktthema: Liebe 100 Millisekunden genügen - danach weiß der Körper, ob wir unser Gegenüber mögen oder nicht. Die Liebe auf den ersten Blick ist ein Phänomen, das schon viele erlebt haben. Jetzt haben Psychologen die wissenschaftliche Erklärung dafür. Ausschlaggebend sind nicht nur Aussehen und Charakter, sondern auch der Geruch des Partners. Sind wir verliebt, schüttet die Hypophyse Sexualhormone aus: Wir haben die berühmten "Schmetterlinge im Bauch". Wissenschaftlich betrachtet ist der Zustand allerdings nicht von langer Dauer. Sobald das Seratonin-Gleichgewicht wieder hergestellt ist, ist es vorbei mit der Verliebtheit. * Thema der Woche: Der Computer wird 60 Wo früher ganze Räume - vollgestopft mit Kabeln, Drähten und Relaisschaltungen - benötigt wurden, reicht heute ein Schreibtisch. Vor 60 Jahren baute Konrad Zuse den ersten funktionsfähigen Computer in Berlin-Kreuzberg. Der "Z3" war enorm groß und benötigte etwa drei Sekunden für eine einfache Multiplikationsrechnung. Mit der Zeit wurden die Elektronengehirne immer kleiner und leistungsfähiger. Heute stehen sie fast in jedem Haushalt und sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. * Tiger Er ist das größte Tier der Katzenfamilie. Mit seiner enormen Kraft kann der Tiger Beutetiere töten, die fast doppelt so groß sind wie er. Trotzdem ist die beeindruckende Raubkatze vom Aussterben bedroht: Weltweit gibt es nur noch knapp 7000 Exemplare. * Helikopter-Ausbildung In Bückeburg (Niedersachsen) werden Helikopter-Piloten ausgebildet. Viele Trainingsstunden im Hi-Tec-Simulator sind nötig, um später routiniert bei Militär- oder Rettungsmanövern agieren zu können. http://www.ProSieben.de/wunder, Videotext Seite 375 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de "FOCUS TV" - das Infomagazin am Sontag, 13. Mai 2001, um 22.35 Uhr Moderation: Christiane Gerboth Themen u.a.: * Timothy McVeigh - Auf den Spuren eines Massenmörders Wenn Timothy McVeigh am kommenden Mittwoch in Haute Ville/Indiana die Giftspritze gesetzt wird, stirbt der schlimmste Massenmörder in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Am 19. April 1995 zündete er eine Autobombe in Oklahoma City. Bei der Explosion starben 168 Menschen, darunter 19 Kinder. Doch bis heute bestehen Zweifel, ob McVeigh wirklich ein Einzeltäter war. "FOCUS TV" berichtet über den fanatischen Terroristen und das Spektakel um seine Hinrichtung. * Vorsicht Fahrrad-Falle: Wenn der Reparaturdienst schlampt Pünktlich zu den ersten Sonnenstrahlen holten in diesen Tagen Millionen Deutsche ihre Fahrräder aus dem Keller. Doch viele Drahtesel müssen vor dem ersten Einsatz erst einmal in die Inspektion. Ob platte Reifen, lose Lenkstangen oder abgefahrene Bremsen - der Reparaturdienst verspricht Abhilfe für wenig Geld. "FOCUS TV" testete die Dienste der Fahrraddoktoren. * Vorsicht Sprengung! - Das Ende einer Bauruine Der 60 Meter hohe "Kaiserbau" ist eine der berühmtesten Bauruinen Deutschlands. Seit 1975 verschandelt der halbfertige Betonklotz die Stadt Troisdorf zwischen Bonn und Köln. Jetzt ist sein Schicksal besiegelt. Mit knapp 500 Kilogramm Sprengstoff rückt ein Sprengmeister der Ruine zuleibe. Läuft alles nach Plan, versinkt der "Kaiserbau" am Sonntag genau um acht Uhr morgens in Geröll und Staub. http://www.ProSieben.de/focustv, Videotext Seite 373 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de ots Originaltext: ProSieben Televison GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: