Brauerei C. & A. Veltins GmbH

Pilsgenuss in der neuen Arena "AufSchalke"
Für Siege gerüstet: Bier-Infrastruktur hat Europaklasse

Infografik: Frisches Pils aus 112 Zapfhähnen in der Arena AufSchalke

    - Querverweis: Grafik wird über ogs versandt und ist abrufbar
        unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ogs
    
    * 5000 Meter Bierleitung mit eingebauter Kühlung
    * Frisch gezapftes Pils aus 112 Zapfhähnen
    * Zu Veranstaltung stehen 48.000 Liter Bier bereit
    
    Auch die Bierversorgung hat in Zukunft "Auf Schalke" Europaklasse!
Wenn die königsblauen Knappen in der neuen Arena mit furiosen Siegen
an die letztjährige Saison anknüpfen, können die Fans jederzeit auf
das Wohl der Königsblauen anstoßen. Dank eines zentralen
Bierleitungsnetzes braucht der Besucher keine langen Wege in Kauf zu
nehmen, um an ein frisch gezapftes VELTINS zu kommen. Über 5000 Meter
Bierleitungen mit eingebauter Kühlung führen aus vier Kühlzentren der
Arena-Katakomben zu 112 Zapfhähnen - in 35 Kiosken, Business-Clubs
und Restaurants ist erstklassiger Pilsgenuss angesagt! Damit verfügt
die Arena "AufSchalke" über eine in ihrer Dimension europaweit
einmalige Bier-Infrastruktur.
    
    Der Gast erwartet Höchstmaß an Servicequalität
    
    Servicequalität ist inzwischen auch bei Großveranstaltungen ein
Muss und Nonplusultra. Kein Wunder also, dass die Planer der Arena
"AufSchalke" dieser Komponente schon im Frühstadium der Planungen
Beachtung schenkten. Aber wie soll eine ständige "Zapfbereitschaft"
in den Kiosken gewährleistet werden, wenn die Schalker wieder zur
Bestform auflaufen? Die Infrastruktur jedenfalls schloss eine
Versorgung per konventionellen 50-Liter-Fässern von vornherein aus.
"Räumlich zu umständlich und bei Hochbetrieb zu unzuverlässig!"
lautete 1999 das einhellige Urteil von Architekten, Logistikern und
Schankexperten der Brauerei C. & A. VELTINS, die sich in den nächsten
Jahren als Hauptsponsor des Jahrhundertbauwerks engagiert.
    
    Assauer möchte Fans leibliches Wohlbefinden bieten können
    
    "Angesichts der Vielzahl von Verkaufsstellen und wünschenswert
kurzen Wegen gab's nur die Lösung der zentralen Bierversorgung", sagt
VELTINS-Marketingleiter Herbert Sollich. Zwar gibt's im
niederländischen Arnheim bereits ein ähnliches Projekt doch die
Größenordnung ist nicht einmal halb so groß. 62.000 Zuschauer sollen
in der neuen Arena "AufSchalke" bei den Heimbegegnungen des FC
Schalke 04 oder möglicherweise auch bei der Fußball-WM vergnügliche
Begegnungen erleben. "Dazu gehört auch, dass das leibliche
Wohlbefinden stimmt", stellt Schalke-Manager und bekennender
Biergenießer Rudi Assauer fest.
    
    Unter der Haupttribüne sind 16.000 Liter Pils gebunkert
    
    Klaus Hölscher, als Diplom-Brauingenieur bei VELTINS für den
Marketingservice verantwortlich, konzipierte das Bierleitungsnetz,
das sich auf vier Kühlzentren stützt - das größte direkt unter der
Haupttribüne. Dort sind in Zukunft stolze 16.000 Liter frisches
VELTINS gebunkert. Außerdem gibt's weitere Kühlräume in der
Nordostkurve, der Südostkurve und unweit der Südtribüne.
Allwöchentlich werden die Zentren per Tankbierzug über die umlaufende
Ringstraße der Arena beliefert. Wenn's der Veranstaltungskalender
erfordert, kommt auch ein zweites Mal Nachschub. Alles andere läuft
wie von Geisterhand durch die verlegten Bierleitungen, die in einem
zehn Zentimeter dicken Isolierschlauch von einer Bierbegleitkühlung
umgeben sind - 5 Kilometer für den Weg zum Durst! Auf diese Weise
werden optimale Zapftemperaturen gewährleistet. Klaus Hölscher: "Die
Bierpflege unterliegt selbstverständlich der Schankanlagenverordnung,
wie sie in der Gastronomie vorgeschrieben ist." Im Klartext:
Spätestens alle zwei Wochen erfolgt eine mechanische und chemische
Reinigung, damit der Geschmack an jedem der 112 Zapfhähne stimmt.
    
    Feintuning vor der Premiere mit "Wassertestlauf"
    
    Das Team um Klaus Hölscher sieht der Premiere im August gelassen
entgegen, immerhin läuft eine mehrwöchige Inbetriebnahme mit
abschließendem "Wassertestlauf". Der sei notwendig, damit die
Durchlaufgeschwindigkeit für das Bier von vier Litern pro Minute
ebenso wie die Temperatur präzise und für alle Eventualitäten
eingestellt werden kann. "Frische und Rezenz des frischen VELTINS'
haben für uns eine absolute Priorität - wir wollen Zapfgenuss wie in
der gepflegten Gastronomie!" Wenn das Optimum des Feintunings
erreicht ist, werden die mehrfach mit 2,6 Meter langen Edelstahltanks
bestückten Kühlzentren mit frischem VELTINS befüllt. Die Arena
"AufSchalke" besitzt damit auch in Sachen Bierversorgung
Europaklasse. "Für uns ist das Hauptsponsoring eine wichtige Facette
in der Fortsetzung unseres Schalke-Engagement, das die Marke VELTINS
seit Jahren für jeden sichtbar nach vorne gebracht hat", sagt Herbert
Sollich, Marketingleiter der sauerländischen Traditionsbrauerei und
meint vor allem die Erlebnis- und Genussfacette. "Der Eventcharakter
hinterlässt beim Gast einen bleibenden Eindruck - und schafft
zweifellos einen positiven Imagetransfer für unsere Marke." Da kommt
die Champions League gerade richtig.
    
ots Originaltext: Brauerei C. & A. VELTINS
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen steht Ihnen Ulrich Biene, Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit der Brauerei C. & A. VELTINS unter
der Telefonnummer 0 29 34/9 59-3 25 gern zur Verfügung.

Original-Content von: Brauerei C. & A. Veltins GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Brauerei C. & A. Veltins GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: