Geratherm Medical AG

ots Ad hoc-Service: Geratherm Medical AG Geschäftsjahr 2000
Geratherm Medical AG: Zweistelliges Wachstum bei Umsatz und Ertrag

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Geschwenda (ots Ad hoc-Service) - Für das Geschäftsjahr 2000 konnte die Geratherm Medical AG einen Umsatzzuwachs von + 13,1% auf DM 16,1 Mio realisieren. Der Medizintechnikumsatz des IV. Quartals 2000 lag mit DM 3.782 Mio 30% über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Außerhalb Deutschlands wurden 64% der Erlöse erzielt. Das Geschäft in den USA verdoppelte sich im laufenden Jahr und hatte im Jahr 2000 einen Anteil von mittlerweile 14,4% des Konzernumsatzes. Das Konzernergebnis (IAS) nach Steuern erhöhte sich auf DM 2,5 Mio (+20%). Das Eigenkapital der Gesellschaft betrug per 31.12.2000 DM 26,8 Mio, bei flüssigen Mitteln von DM 14,5 Mio. Die Eigenkapitalquote des Konzerns betrug 76% des Gesamtkapitals. Geratherm ist weltweit führend in der Technologie von Quecksilberersatzstoffen. Der US Senat hat am 15.2.01 einen Gesetzesentwurf eingebracht, der die Verwendung von Quecksilber u.a. in Fieberthermometern verbieten soll. Sollte der Entwurf umgesetzt werden, so tritt das Verbot 180 Tage nach Antragstellung in Kraft. Der Entwurf sieht vor, dass das Austauschprogramm mit 20 Mio. US-Dollar von der amerikanischen Regierung subventioniert wird. Geratherm-Produkten kommen bei dem Austauschprogramm eine bedeutende Rolle zu. Das zum Austausch stehende Marktvolumen liegt für Geratherm bei 68 Mio DM (17 Mio Stück). Im Bereich Telemedizin wurde Geratherm das internationale Patent auf einen neuen und 50g leichten Fiebermonitor erteilt. Der Überwachungsmonitor. Babywatch dient der Früherkennung von Fieberkrämpfen bei Kleinkindern im Alter bis zu 5 Jahren. Genetisch bedingt leiden etwa 4% der Kleinkinder an Fieberkrämpfen. Für den amerikanischen und europäischen Markt bedeutet dies für Geratherm ein Marktpotential von 1,5 Mio Stück. Der durchschnittliche Endverbraucherpreis pro Einheit beträgt ca. 130 DM. Die detaillierten Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2000 werden am 10.04.2001 veröffentlicht. Redaktionskontakt: Geratherm Medical AG, Fahrenheitstraße 1, 98716 Geschwenda, Martina Schramm, Tel. 036205-98 111, Fax: 036205-98 115, E-Mail: info@geratherm.com Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Geratherm Medical AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: