easyCredit

norisbank nimmt Kaffeehändler aufs Korn: Gratis-Kaffee in der Bankfiliale statt Riester-Rente im Gemischtwarenladen

Nürnberg (ots) - Die private Altersvorsorge sollte man nicht aus dem Kaffeesatz lesen, sondern mit dem Bankberater seines Vertrauens besprechen. Mit diesem Hinweis reagiert die norisbank auf den Versuch eines deutschen Kaffeehändlers, neben Röstkaffee auch ein sogenanntes "Riester-Produkt" zu verkaufen. Das Thema Altersvorsorge ist nach Meinung der norisbank so wichtig, dass man es nur mit qualifizierten Bankberatern erörtern sollte. Zu einer umfassenden Altersvorsorge gehört mehr als nur ein "Riester-Rente-Vertrag" - nämlich eine Analyse der gesamten finanziellen Verhältnisse eines Kunden. Und ob dies ein Kaffeegeschäft wirklich leisten kann? Andererseits kann man beim Kaffee nicht viel falsch machen. Deshalb erhält jeder, der zu einem Beratungsgespräch über seine private Altersvorsorge in eine norisbank-Filiale kommt, bis auf weiteres ein Pfund Kaffee gratis. Die Adresse der nächsten norisbank-Filiale erfährt man unter der kostenlosen Hotline 0800-8586000 oder im Internet unter www.norisbank.de . ots Originaltext: norisbank AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: norisbank AG Ulrich Zeidner Rathenauplatz 12 - 18 90489 Nürnberg Tel.: 0911 - 5390 1030 E-Mail: ulrich.zeidner@norisbank.de Original-Content von: easyCredit, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: