VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Technische Höchstleistung
"Big Lift" in der Volkswagen Arena durchgeführt

    Wolfsburg (ots) - Mit dem "Big Lift" wird heute nach fast
dreitägiger Arbeit die größte Herausforderung an die Ingenieure beim
Bau der Volkswagen Arena abgeschlossen.
    
    Hinter dem Begriff "Big Lift" verbirgt sich das Spannen des
Seiltragwerkes, das den Beginn der Montage des 14.000 Quadratmeter
großen Membrandaches (innerer Kranz) ermöglicht.
    
    Das Dach der neuen Volkswagen Arena besteht aus zwei Teilen: dem
äußeren und dem inneren Kranz. Der äußere Kranz ist ein reiner
Stahlbau, der alle Kräfte aus dem Dach aufnimmt und sie über Stützen
in den Boden ableitet. Der innere Kranz besteht aus einem
Seiltragwerk, auf dem das Membrandach angebracht wird und ist über
einen großen Stahlträger (Druckring) mit dem äußeren Dach verbunden.
    
    Für den "Big Lift" wurden an allen 32 Verbindungspunkten
Hubzylinder am Druckring angebracht. Das Seil ist in einem
computerunterstützten Hebevorgang Samstag und Sonntag ca. 1,50 m
höher gespannt worden als die endgültige Lage sein wird. Die
Höhendifferenz ist ausgeglichen, wenn alle 32 Bogenbinder (Träger des
Membrandaches) auf dem Seiltragwert abgelegt werden. Mit dieser
Installation wird in den nächsten Tagen begonnen.
    
    Technische Daten:
    
    * Insgesamt werden 3108 Meter Seile montiert.
    * Das stärkste Seil ist 82 mm dick und besteht aus 9 verschiedenen
        Litzenlagen (fünf innenliegende Litzenlagen sind dickverzinkt,
        die 4 Z-förmig angelegten Litzenlagen sind galvanisiert) und
        wiegt 40 kg/m.
    * Die maximale Druckringbelastung beträgt 560 t.
    * Das schwerste Gussteil (Verbindungen der Seile untereinander)
        wiegt 1,4 Tonnen.
    
    Bei technischen Rückfragen können Sie uns gerne kontaktieren.
    
ots Originaltext: VFL Wolfsburg
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:

Miriam Herzberg
Medienbeauftragte des VfL Wolfsburg
Tel: 05361/851744
Fax: 05361/851733
e -mail: mh@vfl-wolfsburg.de



Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: