Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

EFI-Gutachten 2014: Regierungsberater formulieren Handlungsbedarf in der Forschungs- und Innovationspolitik

Essen/Berlin (ots) - Am 26. Februar 2014 überreicht die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) ihr Jahresgutachten 2014 an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die mit sechs Forschungs- und Bildungsexperten besetzte Kommission berät die Bundesregierung in technologisch-wissenschaftlichen Zukunftsfragen und formuliert Empfehlungen zu aktuellen Herausforderungen für das deutsche Forschungs- und Innovationssystem. Die Empfehlungen werden im Anschluss an die Gutachtenübergabe von den Mitgliedern der Expertenkommission im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt:

   Mittwoch, 26. Februar 2014, 12.15 Uhr 
   Haus der Bundespressekonferenz 
   Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55 
   10117 Berlin 
   Raum Nr. 4 

Zu Beginn der Legislaturperiode analysiert die EFI den Koalitionsvertrag aus innovationspolitischer Perspektive und geht dabei auch auf die aktuelle Diskussion zum EEG ein. Die Expertenkommission identifiziert wichtige Handlungsfelder, wie die Innovationsfähigkeit in der Hochschulmedizin sowie die Mobilität von Forschern und Entwicklern, und gibt Handlungsempfehlungen an die Politik.

Kernthemen des EFI-Jahresgutachtens 2014 sind

   - Forschung und Innovation in der Hochschulmedizin,
   - Internationale Mobilität von Wissenschaftlern und Erfindern,
   - Status und Entwicklungsperspektiven der IKT in Deutschland,
   - die Rolle von Frauen im Innovationsprozess. 

Der Kommissionsvorsitzende, Prof. Dietmar Harhoff, PhD, die stellvertretende Vorsitzende, Prof. Dr. Monika Schnitzer, und die weiteren Mitglieder der Expertenkommission - Prof. Dr. Uschi Backes-Gellner, Prof. Dr. Christoph Böhringer, Prof. Dr. Dominique Foray und Prof. Dr. Alexander Gerybadze - stehen Ihnen für Fragen und Interviews gerne zur Verfügung. Um Anmeldung wird gebeten: presse@stifterverband.de

Pressekontakt:


Moritz Kralemann
Pressesprecher
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Tel.: (0 30) 32 29 82-5 27
Mobil: (01 77) 8 40 11 58
E-Mail: moritz.kralemann@stifterverband.de

Original-Content von: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: