PHOENIX

phoenix baut Spitzenposition bei Informationssendern aus

Bonn (ots) - Der Bonner Ereignis- und Dokumentationskanal baute 2013 seine Spitzenposition unter den Informationskanälen weiter aus. Täglich schalten rund 4 Mio. Zuschauer phoenix ein, was einem Marktanteil von 1,1 Prozent entspricht. Damit hat sich der positive Trend der vergangenen Jahre nicht nur fortgesetzt. phoenix behauptete auch seine Marktführerschaft vor den kommerziellen Mitbewerbern. Noch nie zuvor verfolgten so viele Zuschauer die Ereignisübertragungen auf phoenix. Der Marktanteil für die Vor-Ort-Berichterstattungen kletterte auf 1,0 Prozent. Damit war 2013 für den Informationssender von ARD und ZDF ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr. Dazu beigetragen haben unter anderem die zahlreichen Themenschwerpunkte wie z.B. zur Papstwahl im März, zum Hochwasser im Sommer und die ausführliche Berichterstattung zur Bundestagswahl. Anlässlich der Wahl hat phoenix innovative Formate entwickelt und einen besonderen Fokus auf die Aktivitäten im Netz gelegt. Die langen Koalitionsverhandlungen wurden im phoenix-Programm mit Hintergrundinformationen und zahlreichen Diskussionssendungen begleitet.

Die Gesprächssendungen erzielten mit 0,9 Prozent und die Dokumentationen mit 1,2 Prozent wieder sehr gute Akzeptanzwerte. Die Verweildauer der durchschnittlich 4 Mio. Zuschauer ist auf durchschnittlich 20 Minuten pro Tag gestiegen.

Die phoenix-Programmgeschäftsführer Michaela Kolster und Michael Hirz äußern sich sehr zufrieden mit der Akzeptanzentwicklung: "2013 war das erfolgreichste Jahr seit Bestehen von phoenix. Es war ein Jahr vieler neuer Ideen und Formate. Mit der ausführlichen Berichterstattung über die Sondierungsgespräche und die Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl hat phoenix gezeigt, dass wir bei wichtigen Ereignissen stets eine verlässliche Quelle für Live-Berichte sind."

Mit seinem Festtagsprogramm erzielte phoenix im Dezember 2013 einen erfreulichen Marktanteil von 1,3 Prozent.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: