BVE Bundesvereinig. Ernährungsindustrie

Bundesministerin Künast verleiht BVE-Initiativpreis

Bonn (ots) - Renate Künast, Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft zeichnet die Preisträger des Initiativpreises der Deutschen Ernährungsindustrie persönlich aus. Der Preis wird von der BVE für innovative Ideen und Konzepte zur Förderung der Lebensmittelsicherheit und des Verbrauchervertrauens vergeben. "Wir freuen uns über diese Anerkennung der Leistung unseres Wirtschaftszweiges für die Gesellschaft und sehen darin ein Signal zur Fortsetzung unserer kooperativen Zusammenarbeit", so Dr. Peter Traumann (Vorsitzender BVE). Die Verleihung des Initiativpreises findet im Rahmen des Tages der Lebensmittelwirtschaft am 17. Mai 2001, gegen 19.00 Uhr im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin statt. Die Preisträger werden den Medien in einer Pressekonferenz um 10.00 Uhr am gleichen Tag vorgestellt. Der Preis ist Teil der im Februar von der BVE vorgestellten Initiative der Ernährungsindustrie für Lebensmittelsicherheit, mit der die Branche ihre Eigenverantwortung für Sicherheit und Qualität ihrer Erzeugnisse dokumentiert. Der Tag der Lebensmittelwirtschaft, der mit dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde gemeinsam veranstaltet wird, ist das Top-Ereignis der Branche mit rd. 450 Gästen. Herausragende Vorträge werden von Bundesministerin Renate Künast und EU-Kommissar David Byrne zu Fragen der Lebensmittelsicherheit und des Verbraucherschutzes erwartet. Weitere Information: www.bve-online.de ots Originaltext: BVE-Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e. V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Dr. Sabine Eichner Lisboa Tel: 0228/30829-52 - e-mail seichner@bve-online.de BVE-Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e. V., Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn Original-Content von: BVE Bundesvereinig. Ernährungsindustrie, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: BVE Bundesvereinig. Ernährungsindustrie

Das könnte Sie auch interessieren: