HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Unfall im Volksparkstadion

    Hamburg (ots) - Am heutigen Mittwochmorgen, gegen 9 Uhr, kam es bei der Montage eines Membran-Bogens im neuen Volksparkstadion zu einem bedauerlichen Unfall. Beim Hochziehen eines Kranseils verfing sich dieses Seil im Sicherheitsgeschirr eines Monteurs und klemmte diesen sein. Durch die schnelle Reaktion des Kranführers konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Monteur stand unter Schock und wurde von der Feuerwehr ins Allgemeine Krankenhaus Altona eingeliefert. Bereits um die Mittagszeit konnte er wieder entlassen werden.          Über 30 000 Unterhaching-Karten verkauft          Bereits jetzt wirft das letzte Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching (Sonnabend, 13. Mai) seine Schatten voraus. Bis zum heutigen Mittwoch wurden bereits 33 216 Tickets verkauft (darunter 400 nach Unterhaching).          Hinweis für die Redaktionen

    Die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SV Werder Bremen
findet am Donnerstag, 13. April,  im Presseraum des neuen
Volksparkstadions statt. Beginn: 13 Uhr
    
    Freundliche Grüße
    Ihr HSV-Presse-Team
    
ots Originaltext: HSV
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
htt://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: