Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

HELP hilft Erdbebenopfern in Indien

Bonn (ots) - Kaum sind die Eindrücke von dem schlimmen Erdbeben in El Salvador vom 13. Januar verblasst, so wurde heute morgen das indisch-pakistanische Grenzgebiet von einem neuerlichen Erdbeben überrascht. Mehr als 500 Tote wurden bisher gezählt, das exakte Ausmaß der Schäden ist zwangsläufig noch unübersehbar. Bei einer Stärke auf der Richter Skala zwischen 6,9 bis 7,9 muß davon ausgegangen werden, dass das Leid der Menschen und das Schadensausmass größer als in El Salvador sein werden. HELP hat Kontakt zu seiner indischen Partnerorganisation MEHTA CHARITABLE TRUST und für Sofortmassnahmen DM 10.000,- bereitgestellt. Mit MEHTA hat HELP in der Vergangenheit Programme im Bereich der Ernährungssicherung in Gujarat und Radjastan durchgeführt. Wir wollen auch dieses Mal mit unseren örtlichen Partnern schnell helfen. Um weitere Soforthilfen durchführen zu können sind wir dringend auf Spenden angewiesen. Wir bitten deshalb herzlich um Spenden auf unser Sonderkonto. Spendenkonto: 4 4 4 4 Dresdner Bank Bonn, BLZ 370 800 40, Stichwort: Erdbeben Indien Online Spenden sind über http://www.help-ev.de möglich. ots Originaltext: HELP - Hilfe zur Selbsthilfe Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: HELP - Hilfe zur Selbsthilfe Kaiserplatz 3, 53113 Bonn Heinz Bitsch, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: +49 228 9 15 29 - 14 Fax: +49 228 9152999 Mobil: 0173 5383946 e-mail: help-ev.bitsch@t-online.de Original-Content von: Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: