Bauer Media Group, Maxi

Kochsendungen mit Witz und Promis boomen

Hamburg (ots) - Viva-Moderator Mola wolle demnächst in seiner Talkshow den Kochlöffel schwingen, berichtet die Frauenzeitschrift "Maxi" (Dezember-Ausgabe). Denn Kochen sei sinnlich, kochen sei hip - und ein echter Quotenbringer im Fernsehen. Kochsendungen mit Witz und Promis boomten. Wenn Altmeister Biolek den richtigen Studiogast habe, komme sogar ein bisschen Glamour rüber. So habe sich Schauspielerin Jasmin Tabatabai ("Gripsholm") mit persischen Gerichten in die Zuschauerherzen gekocht. Morgh-Polou, persisches Reis mit Huhn, das habe etwas, selbst wenn Bio bedächtig am Weinglas nippe. Auch die Fangemeinde der Akkord-Köchelei wachse ständig. Wer das Kochduell mit Britta von Lojewski ansehe, bekomme Herzrasen beim Zubereiten der Akkord-Menüs: Zwei Teams treten gegeneinander an, um in 15 Minuten aus 15 Zutaten ein Menü zu zaubern. In Großbritannien genieße die Sendung "Nigella Bites" (zu Deutsch etwa: Nigella beißt sich durch) schon absoluten Kultstatus. Darin zeige Englands neuer Darling mittwochs zur besten Sendezeit, wie und was sie kocht. Für sich, für die Familie oder den ganzen Freundeskreis. Sie koche in ihrem eigenen Haus nahe dem Holland-Park und zwar das, was der Kühlschrank gerade hergebe. Oder was die viel beschäftigte Journalistin eben gerade eingekauft habe. Die Vierzigjährige lege darauf Wert, dass alle Rezepte "easy nachzukochen" seien und sicher gelingen. Die zweifache Mutter wolle für Leute kochen, die, genau wie sie, arbeiten und Familie haben. Auf dem Weg durch die Diele verrate Nigella die Adresse ihres Fischladens. Die Kochshow sei mit schnellen Schnitten wie ein Videoclip gedreht und lebe von dem Charme der Improvisation. Etwa wenn Nigella feststelle, "dass die Avocados genau richtig sind, um zu cremiger Guacamole verarbeitet zu werden." Diese Meldung ist unter Quellenangabe von "Maxi" zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: Maxi Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktion "Maxi" Christine Bollhorn Tel.: 040/3019-5081 Stefanie Pesch Tel.: 040/3019-5099 Original-Content von: Bauer Media Group, Maxi, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: