Bauer Media Group, Maxi

Verlagsgruppe Bauer mit neuer Untersuchung
Frauen, Job, Karriere

Hamburg (ots) - Im Auftrag von Maxi, der jungen anspruchsvollen Frauenzeitschrift aus der Verlagsgruppe Bauer (verk. Auflage lt. IVW 4/99 307.764 Exemplare), haben die Frankfurter Institute Frink und Hofmann sowie Media Markt Analysen untersucht, welchen Stellenwert der Beruf für junge Frauen hat, welche Berufe sie attraktiv finden und wie aus ihrer Sicht ideale weibliche Karrieren aussehen. Für die Untersuchung wurde ein zweistufiger Ansatz gewählt. Er besteht aus Pilot- und Hauptstudie. Insgesamt nahmen 577 regelmäßige Leserinnen der Titel Maxi, Marie Claire, Allegra, Amica, Cosmopolitan und Petra teil. Sie sind 20 bis 35 Jahre jung, berufstätig oder in der Ausbildung, haben mindestens mittlere Reife und ihr Haushaltsnettoeinkommen beträgt mindestens 4.000,-- DM, bei Single-Haushalten mindestens 3.000,-- DM. Die Ergebnisse zeigen: Das Herz der meisten jungen Frauen schlägt eindeutig für den Beruf. Er bedeutet für sie Spaß, hohe Identifikation, Unabhängigkeit, eigenen Lebensstil und nicht zuletzt auch Geld und Konsum. Für die meisten jungen Frauen steht zunächst die Karriere im Vordergrund, wobei die Freizeit allerdings nicht ganz auf der Strecke bleiben darf. In diesem Zusammenhang werden auch Produktbereiche und Dienstleistungen aufgezeigt, die zur Konsumwelt junger, berufstätiger Frauen gehören. Zu den Insignien der Berufstätigen gehören das Auto, das Handy und der PC. Mode und Beauty spielen ebenfalls eine große Rolle. So nutzten Berufstätige deutlich mehr Kosmetik als nicht berufstätige Frauen. Kein Wunder, dass sich aus Sicht der Befragten das Leben einer gleichaltrigen Hausfrau eher trist und damit wenig verlockend darstellt. Als Kraftakt stellt sich die Karriere dar, wenn Job und Familie unter einen Hut gebracht werden sollen. Das geht aus Sicht der jungen Frauen nur mit einem verständnisvollen Partner - und so werden heute ganz andere Ansprüche an Partnerschaft gestellt als in der Generation zuvor. Für die jungen Frauen heute gibt es kaum Vorbilder. Sie sind dabei, sich ihren Weg selbst zu suchen. Dazu Wencke von der Heydt Objektmanagerin Maxi aus der Heinrich Bauer Verlag Anzeigen + Marketing KG: "Das Lebensgefühl der jungen Frauen hat sich verändert, ebenso wie ihre Lebensphasen und ihre Ziele, die sie sich in diesem Alter setzen. Beruf, Partnerschaft und Freizeit sind die wichtigsten Themen, an denen sie die Realität messen und ihre Ansprüche orientieren. Diese Generation ist die erste, die zwischen verschiedenen Alternativen frei wählen kann. Wir haben in dieser Studie viel über unsere Leserinnen erfahren. Interessant: Vielen fällt es schwer, eine Entscheidung zu treffen, die sie möglicherweise festlegt und andere Alternativen verhindert." Die Untersuchung Frauen, Job, Karriere mit ihren facettenreichen Ergebnissen kann beim Marketing Management Frauen unter der Telefonnummer 040/30 19 - 3075 oder per E-mail unter wheydt@bauermedia.com angefordert werden. ots Originaltext: Maxi Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Wencke von der Heydt Objektmanagerin Maxi Heinrich Bauer Anzeigen und Marketing KG Burchardstraße 11 20077 Hamburg Original-Content von: Bauer Media Group, Maxi, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: