WetterOnline GmbH

WetterOnline: Mehr Visits als AOL
Steigerung der PageImpressions auf 21 Millionen

Bonn (ots) - WetterOnline hat seine Position als führender deutscher Wetterdienst im Internet weiter ausgebaut. Mit 21 Millionen IVW-PageImpressions auf http://www.wetteronline.de konnten die Seitenaufrufe im Juli um mehr als 40% gegenüber dem Vormonat gesteigert werden.4,3 Millionen Visits bedeuten sogar eine größere Reichweite als AOL.de. Der Grund für dieses enorme Wachstum liegt in der Qualität des Contents bei gleichzeitiger Steigerung des Bekanntheitsgrades. Herausragendes Merkmal des Angebotes sind die Aufbereitung und Präsentation aktueller Wetterdaten und deren inhaltliche Tiefe und Vielfalt. Das Angebot bedient sowohl den Consumer als auch Nutzer aus diversen Outdoor-Freizeitbereichen. "Wie ist das Wetter an meinem Urlaubsort?" wollten viele Internetsurfer wissen - die Reisewetterseiten hatten daher im Juli ein besonders starkes Wachstum zu verzeichnen. Mit aktuellen Wetterdaten und Vorhersagen von über 5000 Zielen weltweit konnte jede Nachfrage bedient werden. Die "Wetter-Suchmaschine" von WetterOnline macht aber auch den umgekehrten Weg möglich: "Wo muss ich hinfahren, um ein bestimmtes Wetter zu bekommen?" Auch das eher bescheidene Wetter in Deutschland trug zu einer verstärkten Nachfrage des Reisewetters bei. Neben aktuellen Messwerten und Vorhersagen bietet das Angebot einen riesigen Pool weltweiter Satellitenbilder, europaweite Blitzkarten und Radarbilder, professionelle Wetterkarten sowie Ozondaten, Pegelstände und weltweite Wassertemperaturen. Redaktionelle Texte zu Pollenflug, Biowetter und aktuellen Wetter-Highlights werden mehrmals täglich aktualisiert. Das stark frequentierte Segelwetter informiert über Wetter, Wind und Wellen in allen Segel- und Surfrevieren der Welt. WetterOnline macht das Wetter auch mobil abrufbar: das WAP-Angebot http://wap.wetteronline.de ist direkt von den WAP-Portalen der Provider T-Mobil, D2 und Viag Interkom erreichbar. Die englischsprachige Version erfreut sich im Ausland größter Beliebtheit. Als originärer Wetterdienst erstellt WetterOnline alle Prognosen selbst. Die komplette Software zur Produktion und Präsentation der Online-Angebote sind Eigenentwicklungen. WetterOnline ist auch in der meteorologischen Forschung aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Bonn arbeitet an Projekten der Klimaforschung mit und entwickelt in Zusammenarbeit mit der Universität Bonn hochwertige Modelle zur lokalen Wettervorhersage. ots Originaltext: WetterOnline Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: WetterOnline Meteorologische Dienstleistungen GmbH Ansprechpartner: Dr. Joachim Klaßen Graurheindorfer Straße 90 D-53117 Bonn Tel +49 228 55937 70 Fax +49 228 55937 80 Email : wetter@wetteronline.de http://www.wetteronline.de http://wap.wetteronline.de Original-Content von: WetterOnline GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: