K2 Systems GmbH

K2 Systems stellt mit Neuheiten erneut seine Innovationskraft unter Beweis

Renningen (ots) - Der Montagesystemhersteller K2 Systems präsentiert auf der diesjährigen Intersolar sechs neuartige Produkte, mit denen die weltweite Montage von Photovoltaikanlagen noch einfacher, kostengünstiger und schneller gelingt. Zwei komplett neue Systeme speziell für Flachdächer, zwei praktische Zubehörartikel und zwei Ergänzungsprodukte der Schrägdachsysteme spiegeln das K2-Versprechen wider: Hohe Innovationskraft und Funktionalität, kombiniert mit einem starken, persönlichen Service.

S-Rock und MultiAngle erweitern das Sortiment der Flachdachsysteme

Das neue Flachdachsystem S-Rock macht seinem Namen alle Ehre und zeigt das enorme Potential einer eigenen, professionellen Entwicklungsabteilung. In einer engen und teamübergreifenden Zusammenarbeit ist so ein ganz besonderes System aus Aluminium entstanden, das sich nur noch aus einem Bauteil, zwei Universalklemmen, zwei Bautenschutzmatten und einem Windbreaker zusammensetzt. Das S-Rock-Modultragelement mit einem Neigungswinkel von 15° weist eine integrierte Ballastaufnahme auf, so dass keine weiteren Zusatzbauteile oder eine zeitaufwändige Vormontage benötigt werden.

Zusammengefasst ermöglicht das neue S-Rock System eine einfache und fixe Handhabung und ist selbstverständlich statisch verifiziert und im Windkanal geprüft. "Durch den neuartigen Aufbau und das einfache Handling wird die Montagezeit auf den Flachdächern um rund 30 Prozent reduziert und ist damit eines der zukunftsweisenden Montagesysteme auf der diesjährigen Intersolar", fasst die Geschäftsführerin von K2 Systems, Katharina David, die Produktneuheit zusammen.

Das MultiAngle System bietet insbesondere durch seine individuelle Justierbarkeit des Aufständerungswinkels (10°-45°) eine außergewöhnlich große Flexibilität bei der Planung von Flachdachsystemen und Trapezblechdach-Lösungen. Darüber hinaus können die Module sowohl in der Portrait- als auch in der Landscape-Orientierung befestigt werden, wodurch eine weitere Stellschraube für maßgeschneiderte Photovoltaikanlagen zur Verfügung steht. Das aus Aluminium bestehende System ermöglicht es den Händlern, ihren Kunden individuelle Lösungen auch für kleinere Projekte anbieten zu können.

Praktische Artikel runden den Zubehör-Katalog ab

Für alle Montagesysteme stellt K2 Systems zwei sehr zweckdienliche Modulkabelmanagement-Lösungen bereit. Der sogenannte Cable Routing Clip aus Federstahl verstaut die Kabel wahlweise an jedem Modulrahmen, beispielsweise direkt am neuen S-Rock. Das entsprechende Pendant für die S- und D-Dome Systeme ist der aus Edelstahl gefertigte Dome Wire Hanger, der das Modulkabel sicher vom Boden fernhält.

Eine weitere praktische Ergänzung des Schrägdach-Zubehörs ist die Ausgleichsplatte für den SingleHook-Dachhaken. Die 4 mm starke Aluminiumplatte ermöglicht es in kürzester Zeit kostengünstig und einfach Unterschiede in der Dachlattung auszugleichen und somit die Auslegerhöhe des Dachhakens individuell anzupassen.

Optimierte MiniRail und neue SingleRail 50 ergänzen das Schrägdach-Portfolio

Das innovative Kurzschienensystem MiniRail für Trapezblech zeichnet sich vor allem durch die einfache Montage, die flexible Modulausrichtung durch die um 90° drehbare universelle Modulklemme sowie das einfache Handling in der Logistik aus. Durch die intensive Zusammenarbeit zwischen dem Entwicklungs- und Vertriebsteam hat K2 Systems das komplette MiniRail System weiter verbessert. Ein neuer Profilschnitt erzielt beispielsweise ein leichteres Gewicht und führt damit zu weiteren Kosteneinsparungen im Versand und Verkaufspreis. Außerdem greift das Unternehmen stets aktuelle Anforderungen aus dem Markt auf und konzipierte zur Intersolar eine zweite Modulklemme. Mit der neuen, anwendungsorientierten MiniClamp (27-35 mm) vergrößert sich der Bereich der möglichen Modulrahmenklemmung von bisher 34 bis 50 auf insgesamt 27 bis 50 Millimeter und bietet für die Kunden den großen Vorteil, flexibler bei der Wahl der Photovoltaikmodule zu sein.

Die sechste Produktneuheit überzeugt speziell für Einsatzgebiete, in denen hohe Lastanforderungen gestellt werden. Die neue SingleRail 50 mit der namensgebenden Höhe von 50 Millimeter erweitert das Montageschienen-Portfolio der SingleRail-Familie und hält starken Wind- und Schneelasten stand. Die Aluminiumschiene ist durch die Experten des K2 Systems-Teams materialoptimiert entwickelt worden und ist klassischerweise in vier verschiedenen Längen erhältlich.

Durch eine Vertriebspartnerschaft mit dem Schweizer Unternehmen Alustand startet K2 Systems zudem eine weitere Qualitätsoffensive und bietet seinen Kunden nun auch hochwertige Einlegesysteme sowie Indachlösungen an.

Über K2 Systems:

Als Montagesystemhersteller für Solartechnik entwickelt K2 Systems seit über 12 Jahren innovative Systemlösungen für die internationale Photovoltaikbranche.

Am deutschen Hauptsitz in Renningen sowie in den fünf Niederlassungen in England, Frankreich, Italien, USA und Mexiko arbeiten rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an wirtschaftlichen und zukunftsweisenden Montagesystemen für die Dächer dieser Welt. Die bewährten Trägersysteme für den Einsatz auf dem Schrägdach, Flachdach oder bei Freiland- und Sonderprojekten überzeugen besonders durch ihre hohe Qualität und Funktionalität.

Die langjährige Erfahrung und die serviceorientierten Handlungsweisen sowie der persönliche Kontakt machen K2 Systems zu einem sympathischen und zuverlässigen Partner.

Bilder der Produktneuheiten finden Sie im Presse-Bereich in einer Zip-Datei auf unserer Website: http://www.k2-systems.com/de/presse

Kontakt:

Frau Schwämmle
Tel.: +49 (0) 7159 42 059 - 122
Mail: l.schwaemmle@k2-systems.de
Website: www.k2-systems.com
Original-Content von: K2 Systems GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: