Fürstentum Liechtenstein

ikr: Internationale Sommerakademie als Sprungbrett zum Erfolg

Vaduz (ots) - Die Regierung vergibt auch 2016 zwölf Stipendien für die Internationale Sommerakademie für Journalismus und PR. Erfahrene Journalistinnen und Journalisten sowie PR-Fachkräfte aus Liechtenstein und den Nachbarländern leiten Seminare und Workshops, der Lehrsaal verwandelt sich in einen Redaktionsraum. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Liechtenstein und den weiteren deutschsprachigen Ländern setzen sich vier Wochen lang intensiv mit dem Schreiben in all seinen Facetten auseinander. Gleichzeitig lernen sie das Land Liechtenstein in seiner Vielfalt kennen. Anmeldungen sind noch bis zum 30. April möglich.

Prominente Profis, vollgepackter Lehrplan

Durch tägliche Themensitzungen, Recherchen, Schreibübungen und Feedback werden sich die Fähigkeiten der Teilnehmenden schnell verbessern. Eine enge Kooperation mit den beiden Liechtensteinischen Tageszeitungen ermöglicht den Studierenden, nach dem Lehrgang bereits mit eigenen, gedruckten Geschichten nach Hause zu reisen. Auf dem Lehrplan stehen zahlreiche Exkursionen zu führenden Liechtensteiner Wirtschaftsbetrieben und auch Besuche von namhaften Journalisten. Chefredaktor-Stellvertreter Philipp Gut von der "Weltwoche" beispielsweise wird einen Vortrag halten. Und auch zwei ehemalige Sommerakademie-Studenten geben ihr Wissen weiter: Nicolai Morawitz von der sda in Lugano und Stefan Mair, Ressortleiter bei der Handelszeitung in Zürich.

Praxisorientierte Schwerpunkte

Die zum 7. Mal durchgeführte Internationale Sommerakademie findet vom 1. bis zum 26. August 2016 an der Universität Liechtenstein statt. Für die Stipendiatinnen und Stipendiaten ist die Ausbildung mit stark praxisorientiertem Schwerpunkt kostenlos. Die Internationale Sommerakademie ist eine Kooperation der Universität Liechtenstein, des Internationalen Liechtensteiner Presseclubs, des Presseclubs Concordia Wien und der Regierung des Fürstentums Liechtenstein.

Informationen: www.uni.li/journalismus und www.academy2020.li

Pressekontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Thomas Weidmann
T +423 236 67 20

Original-Content von: Fürstentum Liechtenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: