Deutscher Verband Flüssiggas e. V.

Flüssiggas-Branche setzt positiven Trend beim Inlandsabsatz fort

Berlin (ots) - Laut Erhebungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat der Inlandsabsatz des Energieträgers Flüssiggas von Januar bis Mai 2016 bereits eine Höhe von 1,37 Millionen Tonnen erreicht. Dies bedeutet eine Steigerung von 7,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2015 hatte der Inlandsabsatz in den ersten fünf Monaten noch bei 1,27 Millionen Tonnen gelegen. Mit dieser Zahl schreibt die Flüssiggas-Branche ihre positive Entwicklung fort: Im Vergleich der Gesamtjahre 2014 und 2015 hatte es laut BAFA-Erhebungen bereits eine Steigerung des Inlandsabsatzes von 2,85 auf 3,02 Millionen Tonnen gegeben. Dies entsprach einem Zuwachs von 6 Prozent.

Energieträger Flüssiggas:

Flüssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird unter geringem Druck flüssig. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert sowie schadstoffarm. Flüssiggas wird als Kraftstoff, für Heiz- und Kühlzwecke, im Freizeitbereich und in der Industrie eingesetzt.

Pressekontakt:

Sabine Egidius
Tel.: 030 / 29 36 71 - 19
E-Mail: presse@dvfg.de
Deutscher Verband Flüssiggas e. V.

Original-Content von: Deutscher Verband Flüssiggas e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Verband Flüssiggas e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: