Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: "Freie Wähler und TTIP: Auf Applaus verzichtet" - Kommentar

Ravensburg (ots) - Die Allgäuerin Ulrike Müller hätte ein Zeichen setzen können, dass die Freien Wähler TTIP ablehnen. Der Applaus einer kritischen Öffentlichkeit wäre ihr sicher gewesen. Doch Müller hat zugestimmt.

Die Freien Wähler versuchen bisweilen, auf populistischen Stimmungswellen zu reiten. Das war so, als sich die Partei plötzlich eurokritisch gab - um sich hernach deutlich vom Anti-Euro-Kurs der AfD zu distanzieren. Bei TTIP wiederholt sich das. Nach einer Pauschal-Ablehnung folgt ein differenzierterer Blick. Das spricht für die Seriosität der Freien Wähler. Natürlich kann man einzelne Punkte der TTIP-Pläne kritisieren. Der Versuchung einer Aus-Prinzip-Dagegen-Haltung sollten die Freien Wähler aber wiederstehen. Populismus können andere besser.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: