Polizei Düren

POL-DN: 07061101 Täter flüchteten

    Niederzier (ots) - In der Nacht zum Sonntag hat im Ortsteil Selhausen der Besitzer eines mit Werkzeug und Maschinen beladenen Firmenwagens mehrere Täter beim Aufbruchversuch überrascht.

    Um 03.45 Uhr wurde der Geschädigte in der Dorfstraße durch Geräusche auf die Tat aufmerksam, als sich Unbekannte offenbar mit Hebelwerkzeug an der Heckklappe seines geparkten Lkw zu schaffen machten. Bei einer Nachschau bemerkte er nicht nur entsprechende Beschädigungen an seinem Fahrzeug fest, sondern auch zwei Männer, die zu einem bereit stehenden Auto liefen und ohne das Licht einzuschalten davonrasten. Bei dem mit insgesamt vier Personen besetzten Wagen könnte es sich seiner Beobachtung nach um einen blauen Pkw Kombi der Marke Renault oder Peugeot gehandelt haben.

    Die vom Zeugen erkannten Männer sind 18 bis 23 Jahre alt. Einer ist etwas dick, hat schwarze, kurze Haare und war bekleidet mit einer Jeanshose, grauem T-Shirt, Turnschuhen und einem blauen Rucksack. Der Andere ist etwa 1,85 m groß, stämmig, hat dunkelblonde Haare und trug ein kurzarmiges Hemd mit seitlichem Flammenmotiv.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: