Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Spielhalle überfallen - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Heute Morgen (29.01.07) hat ein bisher unbekannter Mann eine Spielhalle auf der Aachener Straße überfallen und Bargeld geraubt.

    Der Täter betrat unmittelbar vor Geschäftsöffnung um kurz vor acht Uhr die Spielhalle. Mit vorgehaltener Waffe  bedrohte er die 49-jährige Eigentümerin und eine 60 Jahre alte Angestellte und forderte sie auf, Geld in eine mitgebrachte Plastiktüte zu stecken. Als die 60-Jährige zu flüchten versuchte, hielt sie der Täter fest, griff nach der Plastiktüte und flüchtete anschließend zu Fuß aus der Spielhalle in Richtung Krefelder Straße. Die 60-Jährige erlitt durch die Auseinandersetzung mit dem Täter leichte Verletzungen. Der Täter erbeutete einen geringen Bargeldbetrag. Er wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, glatt rasiertes Gesicht, kurze, blonde Haare, bekleidet mit einer beige-blauen Kapuzenjacke und blauer Jeans. Bei der Waffe handelte es sich um eine graue Faustfeuerwaffe. Die vom Täter mitgeführte Plastiktüte war weiß mit einer bunten Aufschrift. Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 21 in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: