Polizei Düren

POL-DN: 07052201 "NRW mit Gurt"

    Düren (ots) - Zwei Wochen lang beteiligte sich die Kreispolizeibehörde Düren wieder an den EU-weiten und länderübergreifenden Kontrollen zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr. Es kam es zu 682 Beanstandungen, weil Verkehrsteilnehmer gegen die Gurtanlegepflicht verstoßen hatten.

    In der Zeit zwischen dem 7. Mai und dem 20. Mai 2007 führten die Beamtinnen und Beamten an insgesamt 68 Örtlichkeiten ihre Kontrollen im Kreisgebiet durch. Hierbei mussten sie neben zahlreichen aufklärenden Gesprächen über die Gefahren durch Nichtanschnallen das ordnungswidrige und leichtsinnige Verhalten von 658 Benutzern von Pkw und 24 Lkw-Fahrern mit fast 620 Verwarnungsgeldern ahnden. Außerdem waren zusätzlich 53 Bußgeldverfahren einzuleiten.

    Die Kontrollen werden fortgesetzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: