Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfälle unter Alkoholeinwirkung

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Sa., 17.02.2007, befuhr gegen 16:37 Uhr ein 42-jähriger Mann mit einem Pkw in Brühl die Römerstraße in Höhe der Straße Zum Sommersberg gegen ein Verkehrsschild und riss dieses dabei aus dem Boden der Verkehrsinsel, so dass diese auch beschädigt wurde. Der Mann fuhr jedoch weiter, wurde aber von Zeugen beobachtet. Erst in Erftstadt auf der B265 in Höhe der Mülldeponie/Liblarer See wurde der Mann wieder angetroffen. Er fiel Verkehrsteilnehmern deshalb dort auf, weil er am Fahrbahnrand parkend hinter dem Steuer sitzend schlief. Bei der Überprüfung durch die Polizei wurde festgestellt, dass der unverletzte Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da er gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass der von ihm geführte Pkw gar nicht zugelassen war. Am Fzg. befanden sich fremde Kennzeichen eines anderen nicht mehr zugelassenen Pkw, auf die Siegel und Plaketten von anderen Kennzeichen aufgebracht waren. Die Kennzeichen wurden sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1300 EUR.

    Am Sa., 17.02.2007, befuhren gegen 22:46 Uhr ein 27-jähriger Mann mit seinem 24-jährigen Sozius auf einem Mofa in Pulheim die Steinstraße in Richtung Rathausstraße, um nach links auf diese abzubiegen. Dabei missachtete der Mofa-Fahrer die Lichtzeichenanlage und stieß mit dem Pkw eines bevorrechtigten 25-jährigen Mannes im Kreuzungsbereich zusammen. Durch den Aufprall wurden die beiden auf dem Mofa leicht verletzt. Da der Mofa-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 EUR.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: