Polizei Düren

POL-DN: 07031904 Ausgerastet

    Düren (ots) - Am Samstagnachmittag hat die Polizei gegen einen 38-jährigen Dürener ein Strafverfahren wegen "Gemeinschädlicher Sachbeschädigung" einleiten müssen. Der Beschuldigte hatte an einem Büro eines städtischen Sozialarbeiters gewütet.

    Gegen 17.00 Uhr wurde die Polizei in die Rurstraße gerufen. Dort waren in einem Mehrfamilienhaus an einem dort angesiedelten Büro eines "Streetworkers" eine Glasscheibe zerstört und ein dahinter stehendes Telefax-Gerät auf den Boden geschmissen worden.

    Schnell konnte der in der Nähe wohnhafte 38-Jährige als Täter ermittelt werden. Wie der gegenüber der Polizei reumütig auftretende Dürener zur Begründung seiner Tat mitteilte, hatte er sich sehr darüber aufgeregt, dass seiner Freundin die zugewiesenen sozialen Mittel gekürzt wurden, woraufhin er ausgerastet sei.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: