Polizei Düren

POL-DN: 07022008 Unfall unter Alkoholeinwirkung

    Hürtgenwald (ots) - Zu viel Alkohol und zu hohe Geschwindigkeit wurden am Montagabend einem Autofahrer zum Verhängnis. Er erlitt zwar glücklicherweise keine Verletzungen, hat aber nun die finanziellen und strafprozessualen Folgen seines Unfalls zu tragen.

    Um 21.30 Uhr hatte der 32 Jahre alte und im Gemeindegebiet wohnhafte Mann die B 399 von Vossenack in Fahrtrichtung Lammersdorf befahren. Etwa in Höhe des Vossenacker Gymnasiums geriet er dann im Verlauf einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn. Der Pkw drehte sich, durchbrach auf 15 Meter Länge einen Zaun, prallte gegen einen Baum und kippte schließlich auf die Fahrerseite. Der 32-Jährige konnte seinem total beschädigten Wagen unverletzt entsteigen. Die bei dem Unfall entstandene Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 13.000 Euro geschätzt.

    Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten in der Atemluft des Fahrers Alkoholgeruch fest. Der bei ihm durchgeführte Alcotest erbrachte eine Ergebnisanzeige von 1,6 Promille AAK. Das führte zur Einleitung eines Strafverfahrens, einer Blutprobenentnahme und zur Sicherstellung des Führerscheins.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: