Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Kind bei Verkehrsunfall verletzt

    Hildesheim (ots) - Giesen. (BD) Am 17.10.2006 um 15.20 Uhr kam es auf der Bundesstraße 6, in Höhe der Kreuzung Ahrbergen Süd zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 2jähriges Kind und eine 19jährige Sarstedterin verletzt wurden. Ein 75jähriger Sehnder, der in Richtung Hildesheim fuhr, wollte mit seinem Daimler Chrysler an der Kreuzung nach links in den Feldweg abbiegen. Dabei unterschätzte er die Geschwindigkeit des entgegen kommenden Fiat Punto der Sarstedterin. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw. Dabei wurde die 19jährige Sarstedterin leicht verletzt. Der 2jährige Insasse der Sarstedterin erlitt eine Platzwunde am Kopf. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass das Kind nicht ordnungsgemäß in einem Kindersitz gesichert war. Der Sachschaden an beiden Pkw beträgt insgesamt ca. 6500 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: