Polizei Düren

POL-DN: 07020801 Gefährlicher Schneeball

    Titz (ots) - Kein dummer Jungenstreich, sondern eine Straftat, die zu folgenschwersten Auswirkungen führen kann, war das, was drei noch unbekannte Jungen gestern an der Bundesstraße 55 ausgeführt haben.

    Kurz vor 15.00 Uhr befuhr ein 55 Jahre alter Mann aus Titz mit einem Klein-Lkw die B 55 von Jülich in Richtung Titz. Als er in der Höhe der Ortschaft Güsten die dortige Brücke unterfuhr, wurde sein Fahrzeug von oben mit einem Schneeball beworfen. Beim Auftreffen des Wurfgeschosses auf die Frontscheibe entstand ein knapp 20 cm langer Riss im Glas, das glücklicherweise nicht vollständig zersplitterte. Der Titzer behielt dennoch die Kontrolle über den Transportwagen und konnte auf dem Seitenstreifen anhalten. Er sah drei Jungen, die mit mehreren mitgeführten Schlitten auf die Sophienhöhe flüchteten.

    Die noch zu ermittelnden Kinder konnten auch durch die Polizei nicht mehr angetroffen werden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: