Polizei Düren

POL-DN: 06091506 Über die Leitplanke gestürzt

    Hürtgenwald (ots) - Zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorradfahrers kam es am Donnerstagnachmittag auf der L 11 bei Zerkall. Der dabei verletzte 49-jährige Biker musste mit einem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in eine Aachener Klinik geflogen werden.

    Der Kradfahrer aus Stolberg befuhr gegen 14.35 Uhr die L 11 von Zerkall in Fahrtrichtung Bergstein. Für den gesamten Straßenverlauf gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Nach Angaben von Zeugen fuhr der Mann sehr zügig in eine Rechtskurve hinein und verlor dort offenbar die Kontrolle über sein Zweirad. Als er dadurch auf die Fahrspur des Gegenverkehrs geraten war, stieß er dort mit dem Pkw eines 72 Jahre alten Mannes aus Hürtgenwald zusammen, der den Motorradfahrer auf sich zu kommen gesehen hatte und sein Auto bei der Kollision bereits fast bis zum Stillstand abgebremst hatte. Anschließend stürzte der Stolberger mit seinem Krad über die Leitplanke in den Grünstreifen, wo er schwer verletzt liegen blieb.

    Nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle, bei der auch die Besatzung eines Rettungshubschraubers beteiligt war, wurde der 49-Jährige in stationäre Behandlung verbracht. Sein Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Wagen des 72-Jährigen, der ebenso wie seine beiden Beifahrer unverletzt geblieben war, war hingegen noch fahrfähig. Der an den beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: