Polizei Düren

POL-DN: 06073108 Einbrüche

Düren (ots) - Am Wochenende ereigneten sich im Stadtgebiet mehrere Diebstähle, bei denen sich die noch unbekannten Täter gewaltsam Zutritt durch Fenster oder Türen verschafft hatten. Ein Zeuge bemerkte am Sonntagnachmittag an einem Kindergarten in der Breslauer Straße eine eingeschlagene Fensterscheibe. Der oder die Täter hatten offenbar mit einem von ihnen am Tatort zurückgelassenen Hammer das Glas zerstört und anschließend die Räume betreten. Gestohlen wurde nach ersten Feststellungen ein Computer. Etwa 200 Pkw-Katalysatoren transportierten Einbrecher ab, die vermutlich in der Nacht zum Sonntag gewaltsam in die Werkhalle eines Autoteileverwerters auf der Brückenstraße eingedrungen sind. Aufgrund der Menge des Diebesgutes ist davon auszugehen, dass die Täter ein größeres Fahrzeug benutzt haben. Der Wert des Diebesgutes wird mit mehreren 10.000 Euro angegeben. In der Straße "Neumühle" hatten Unbekannte in der Nacht zum Montag einen auf Kipp stehenden Fensterflügel öffnen können. Durch das Fenster war anschließend ein Einsteigen in die Räume einer karitativen Einrichtung möglich. Bei der Suche nach Diebesgut wurden mehrere Spinde in einem Aufenthaltsraum aufgebrochen. Nach ersten Feststellungen fehlt ein Pocketcomputer. Der Kriminaldauerdienst der Polizei hat an allen Tatorten umfangreiche Maßnahmen zur Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Die Auswertungen dazu dauern derzeit an. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: