Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Betrunken und unter Alkoholeinfluss unterwegs

Norderstedt (ots) - Gestern hat die Polizei in Norderstedt drei Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen, weil sie unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol unterwegs waren. Gegen 10.20 Uhr wurden die Beamten von Zeugen alarmiert, weil in der Bahnhofstraße der Fahrer eines PKW BMW offensichtlich alkoholisiert unterwegs war. Die Überprüfung des 20-jährigen Mannes ergab einen Atemalkoholwert von 2,05 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Gegen 12.10 Uhr kontrollierten die Beamten in der Ulzburger Straße eeinen 44-jährigen Henstedt-Ulzburger mit seinem Mofa und stellten ebenfalls Atemalkoholgeruch fest, eine Überprüfung ergab einen Wert von 1,0 Promille. Gegen den Mofafahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Gegen 16 Uhr kontrollierten die Beamten im Friedrichsgaber Weg den Fahrer eines Lancia. Hierbei erhärtete sich der Verdacht, dass der 51-jährige Norderstedter unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein entsprechend durchgeführter Drogenerkennungstest verlief positiv, so dass dem Fahrer eine Blutprobe entnommen wurde. Ihm drohen in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren Fahrverbot und Bußgeld. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: