Polizei Düren

POL-DN: 06072401 Junger Friedhofsdieb ließ Tasche zurück

    Düren (ots) - Am frühen Sonntagabend wurde einer 68 Jahre alten Frau auf dem Friedhof im Stadtteil Lendersdorf die Handtasche gestohlen. Die Polizei fahndet nach dem unbekannten jungen Täter, von dem nur eine grobe Beschreibung vorliegt.

    Die in Kreuzau wohnhafte Geschädigte und eine 63 Jahre alte Zeugin aus Düren waren gegen 19.00 Uhr mit der Pflege eines Grabes beschäftigt. Dabei hatten die beiden Frauen ihre Handtaschen in einem offenen Korb einer mitgeführten fahrbaren Gehhilfe deponiert und für kurze Zeit unbeobachtet gelassen. Währenddessen näherte sich der Täter zunächst unbemerkt und griff aus dem Korb nach der oben liegenden Tasche der Geschädigten. Die beiden Frauen wurden auf den davon laufenden Dieb aufmerksam und riefen um Hilfe, da sich weitere Passanten in Tatortnähe aufhielten. Anschließend konnten sie sehen, dass der Täter auf ein Fahrrad stieg und in Richtung Berzbuir davon fuhr.

    Gegen 20.40 Uhr wurde die gestohlene Tasche in der Nähe des Friedhofs aufgefunden und konnte durch die Polizei an die Geschädigte zurück gegeben werden. Wie die Frau nach einer Durchsicht angab, war nichts gestohlen worden. Ob der Täter die Tasche auf der Flucht verloren oder weg geworfen hat, steht nicht fest.

    Das Alter des Täters wird auf 14 bis 16 Jahre geschätzt. Er hat blonde Haare und war zur Tatzeit weiß gekleidet.

    Sachdienliche Hinweise von Zeugen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: