Polizei Düren

POL-DN: Pressemitteilung zu den Public-Viewing-Veranstaltung im Kreis Düren

    Polizei Düren (ots) - 060705 Viele Fußballfans an der Großbildleinwand

    Düren - Etwa 3000 Fußballbegeisterte hatten sich in der Dürener Innenstadt zum Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Italien eingefunden. Trotz der knappen und späten Niederlage verlief die Veranstaltung aber überwiegend friedlich und ohne nennenswerte Störungen.

    Bis zum Spielbeginn um 21.00 Uhr hatte sich der Kaiserplatz mit überwiegend bunt gekleideten und froh gelaunten Menschen gut gefüllt. Ähnlich war es in Jülich. Hier hatten sich insgesamt etwa 700 Fußballfans an drei verschiedenen Public-Viewing-Veranstaltungsorten eingefunden.

    Vor und während des sportlichen Vergleichs musste die Polizei nicht einschreiten. Lediglich nach Spielende kam es in Düren beim Verlassen des Veranstaltungsraumes zu mehreren Handgreiflichkeiten von alkoholisierten Fans, die ihrer Enttäuschung über die Niederlage offenbar Luft machen wollten. Durch das schnelle und konsequente Eingreifen der Beamten konnten aber größere Auseinandersetzungen unterbunden werden. Insgesamt acht Personen mussten zur Feststellung ihrer Personalien und zur Ausnüchterung zur Polizeidienststelle verbracht werden. Gegen eine Person wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, weil sie sich den Anordnungen der Ordnungshüter widersetzt hatte.

    Italienischen Fans veranstalteten nach dem Sieg ihrer Mannschaft auf den Straßen rund um die Innenstadt einen Autokorso, an dem etwa 50 Fahrzeuge beteiligt waren. Hier kam es nach den Feststellungen der Polizei zu keinen Zwischenfällen


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: