Polizei Düren

POL-DN: 06042107 Kradfahrer schwer verletzt

Kreuzau (ots) - Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad kam es am Freitagvormittag an der Einmündung L 249/K 28. Ein daran beteiligter 32 Jahre alter Verkehrsteilnehmer aus Heimbach musste mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen 11.00 Uhr befuhr ein 40 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Düren die K 28 aus Richtung B 56 kommend in Fahrtrichtung Kreuzau. An der Einmündung mit der L 249 beabsichtigte er nach links auf die bevorrechtigte Straße in Richtung Nideggen einzubiegen. Dabei übersah er den Heimbacher, der mit seinem Krad für ihn von links aus Richtung Nideggen kam und geradeaus weiter in Richtung Kreuzau fahren wollte. Nach der Kollision der beiden Fahrzeuge stürzte der 32-Jährige auf die Fahrbahn und zog sich schwere Verletzungen zu. Pkw und Motorrad, an denen ein geschätzter Sachschaden von etwa 9.000 Euro entstanden ist, mussten abgeschleppt werden, weil sie nicht mehr fahrbereit waren. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: