Polizei Düren

POL-DN: 06042002 Blutspur gesichert

    Jülich (ots) - Die Polizei fahndet nach derzeit noch nicht bekannten Tätern, die im Verlauf der derzeit noch andauernden Osterferien in die Grundschule auf der Linnicher Straße eingedrungen sind.

    Der Einbruch, der sich im Tatzeitraum ab dem 7. April 2006 ereignet hat, wurde am Mittwochnachmittag festgestellt. Unbekannte waren auf ein Flachdach geklettert und hatten mit Steinen die Verglasung zu zwei Klassenräumen im Obergeschoss eingeworfen. Aus den Schulungsräumen wurden insgesamt fünf Computer mit schwarz-silberner Gehäusefarbe und der Herstelleraufschrift "Multi-Com" entwendet.

    Der Kriminaldauerdienst der Polizei hat umfangreiche Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort vorgenommen. Dabei konnte auch eine Blutspur an einem Bruchstück des zerbrochenen Fensterglases gesichert werden. Möglicherweise hatte sich ein Täter beim Durchgreifen zum Entriegeln des Fensters verletzt. Die Ermittlungen dazu dauern an.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: