Polizei Düren

POL-DN: 06021601 "Luka und das geheimnisvolle Silberpferd"

POL-DN: 06021601	"Luka und das geheimnisvolle Silberpferd"
Die Klasse 3 der Martin-Luther-Schule Düren mit ihrer Klassenlehrerin bei der Übergabe der CD

    Düren (ots) - Seit Jahren registriert die Polizei eine steigende Gewaltbereitschaft und Gewaltkriminalität bei Kindern und Jugendlichen. "Gewaltauffälligkeiten zeigen sich bereits früh, meist schon in Grundschule und Kindergarten", so Wilfried Thönnessen vom Kommissariat Vorbeugung. Ein neues Abenteuerspiel der Polizei soll nun bei Kindern zur Gewaltvorbeugung eingesetzt werden.

    Um der Besorgnis erregenden Entwicklung entgegenzuwirken, bietet die örtliche Präventionsdienststelle eine Reihe von vorbeugenden Maßnahmen an. Hierzu zählt auch das jetzt neu erschienene PC-Spiel "Luka und das geheimnisvolle Silberpferd", das zur Zeit bundesweit durch die "Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes" der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

    Vor Ort wurden die bestehenden guten Kontakte zwischen Schulamt, den Schulen und der Polizei genutzt, um das Spiel erstmalig Schülern näher zu bringen.

    Eine dritte Klasse der Martin-Luther-Schule in Düren kam in den Genuss, unter den Augen von Frau Schulrätin Lürgen, Herrn Schulrat Lemoine und Vertretern der Polizei, einen Einblick in das Spielgeschehen zu bekommen.

    Der Schulleiter, Herr Pütz, zeigte den Schülern erste Spielsequenzen über einen Beamer und diese konnten mit verschiedenen Lösungsmöglichkeiten in das Spielgeschehen einsteigen. Hierbei schlug die abwechslungsreiche Handlung die Kinder sofort in ihren Bann. Es geht darum, dem zeitreisenden Ritter William wieder zurück in die Vergangenheit zu helfen, wobei mit der Prinzessin Katharina alternativ auch eine weibliche Spielfigur zur Verfügung steht.

    Begleitet von Kriminalkommissarin Laßka, Kriminaloberkommissar Happe und Polizeioberkommissar Schiffeler übergab der Erste Kriminalhauptkommissar Hans-Josef Krämer, Leiter des Kommissariats Vorbeugung der Kreispolizeibehörde Düren, am Mittwochvormittag das erste Exemplare an die Klassenlehrerin und stellvertretende Schulleiterin, Frau Schindler.

    Über das Schulamt Düren wurden bereits an jede Grundschule in Stadt und Kreis jeweils drei Exemplare des Spiels auf Datenträger verschickt.

    An weitere Interessierte wird die CD kostenlos beim Kommissariat Vorbeugung der Polizei in Düren, Aachener Straße 28, oder beim Schulamt des Kreises Düren abgegeben.

    Im Internet kann unter www.polizei-beratung.de darüber hinaus das Spiel heruntergeladen werden. Das weitere Verbreiten der CD oder der Software ist ausdrücklich erwünscht.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: