Polizei Düren

POL-DN: 06021502 Bierflasche auf dem Kopf zerschlagen

    Düren (ots) - Eine "filmreife Prügelei" lieferten sich am Dienstag zwei Männer aus Düren im Stadtteil Birkesdorf. Die Polizei hat gegen die beiden Kontrahenten Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen dazu bereits aufgenommen.

    Gegen 18.30 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienste in die Zollhausstraße entsandt. Auf dem Gelände einer Tankstelle trafen die eingesetzten Beamten dann einen 18-Jährigen an, der eine stark blutende Kopfverletzung aufwies. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite hielt sich ein 29 Jahre alter Mann auf, der aus einer Handverletzung Blut verlor. Nach ersten Ermittlungen war der 18-Jährige nach einem zuvor auf der Straße voraus gegangenen Streit in den Verkaufsraum der Tankstelle geflüchtet. Dort nahm der ihm nacheilende 29-Jährige eine gefüllte Bierflasche aus dem Verkaufsregal und schlug sie dem Jüngeren auf den Kopf, so dass die Flasche zerbrach. Durch die Auseinandersetzung nahm auch weiteres Inventar des Tankstellen-Shops Schaden.

    Über die zum Streit führenden Hintergründe äußerten sich die beiden Männer widersprüchlich. Der 29-Jährige teilte mit, er sei zuvor von seinem Widersacher angegriffen und mit einem Holzstock geschlagen worden. Während der verletzte 18-Jährige mit einem RTW zur ambulanten ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert wurde, wollte der andere Verletzte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

    Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: