Polizei Düren

POL-DN: 06011606 Messerstecher lief davon

    Düren (ots) - Die Polizei hat ein Strafverfahren gegen einen 26-jährigen Mann mit Wohnsitz in Düren eingeleitet. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen hat er in der Nacht zu Sonntag einen 27-Jährigen mit einem Messer verletzt.

    Gegen 01.40 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienste in ein Mehrfamilienhaus am Meiringplatz gerufen. Dort hatte es im Kellerbereich eine körperliche Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern gegeben. Der Beschuldigte hatte das Haus kurz zuvor in Begleitung eines Zeugen betreten und war dann auf den dort wohnhaften Geschädigten getroffen.

    Im Beisein weiterer Zeugen schlugen sich die beiden Kontrahenten, bis dass der 26-Jährige plötzlich ein Messer zückte und seinem Gegenüber damit ins Bein schnitt. Unmittelbar danach ließ er das jetzt durch die Polizei sichergestellte Messer fallen und flüchtete.

    Der Verletzte wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert. Nach einer ambulanten ärztlichen Untersuchung konnte er später jedoch wieder entlassen werden. Der derzeitige Aufenthaltsort des Beschuldigten ist noch nicht bekannt. Die genauen Hintergründe für den Streit wird die Polizei in einem noch andauernden Ermittlungsverfahren aufklären.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: