Polizei Düren

POL-DN: 05121901 Ältere Dame bestohlen

Düren (ots) - Am Freitagmittag wurde eine 84-jährige Seniorin das Opfer von zwei Trickdiebinnen. Sie erbeuteten in der Wohnung der Frau einen vierstelligen Geldbetrag. Die Geschädigte wurde kurz nach 13.30 Uhr an ihrer Wohnanschrift in der Scharnhorststraße von zwei Frauen angesprochen und nach einem anderen Mitbewohner des Hauses befragt. Da dieser aber nicht zu Hause war, baten sie die Hausbewohnerin, eine für den Mann bestimmte Gardine in ihren Räumen hinterlassen zu können. In der Wohnung der Frau wurde sie dann von einer der beiden Täterinnen in ein Gespräch verwickelt und dadurch abgelenkt, während die Andere die Gardine ausbreitete und so das Blickfeld der Frau beeinträchtigte. Nach fünf oder sechs Minuten verließen die Unbekannten die Wohnung wieder, die Gardine ließen sie jedoch nicht zurück. Erst am Samstagabend stellte die Geschädigte gemeinsam mit ihrer Tochter fest, dass aus ihrer Wohnung ein Briefumschlag, in dem sich Bargeld befunden hatte, gestohlen worden war. Als Tatverdächtige kommen nur die beiden Besucherrinnen vom Freitag in Frage, die nach Angaben der Bestohlenen bereits lebensälter waren, mit ausländischem Akzent sprachen und jeweils Hüte trugen. Die Polizei hat nach Erstattung der Strafanzeige die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: