Polizei Düren

POL-DN: 05111107 Nach Zusammenstoß geflüchtet

    Linnich (ots) - Am Donnerstagabend wurde in Welz eine 40 Jahre alte Autobesitzerin durch einen lauten Knall auf den Zusammenstoß eines Unbekannten mit ihrem vor dem Haus geparkten Pkw aufmerksam.

    Nachdem die Frau kurz vor 22.30 Uhr die Unfallgeräusche in ihrer Wohnung in der Döppchesstraße vernommen hatte, öffnete sie die Rollladen und konnte vom Fenster aus die Schäden am Auto erkennen. Ein noch nicht bekannter Fahrzeugführer war gegen die hintere Stoßstange des Autos gefahren und hatte sich anschließend sofort von der Unfallstelle entfernt. Der von ihm hinterlassene Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

    Die hinzu gezogene Polizei nahm sofort die Ermittlungen nach dem Flüchtigen auf. Im Rahmen einer Anwohnerbefragung konnte ein Zeuge ausfindig gemacht werden, der nach dem Knall einen motorisierten Zweiradfahrer mit nachgeführtem Anhänger in die Abelsgasse davon fahren sah.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: