Polizei Düren

POL-DN: 05101703 Randalierer auf frischer Tat erwischt

Nörvenich (ots) - Im Rahmen einer gezielten Überwachung zur Verhinderung von Straftaten, hat die Polizei in der Nacht zu Samstag zwei zerstörungswütige junge Männer bei der Tatausführung angetroffen und Strafverfahren gegen sie eingeleitet. Nachdem es in jüngster Vergangenheit zu Sachbeschädigungen durch unbekannte Personen im Bereich des Schulkomplexes gekommen war (s. Pressemeldung vom 10. Oktober 2005), hatte die Polizei ihre Maßnahmen im Ortskern von Nörvenich verstärkt. Gegen 00.40 Uhr wurde eine Fußstreife der Polizeiinspektion Düren auf laut gröhlende Personen aufmerksam, die sich auf dem unbeleuchteten Gelände in der Nähe der Schule aufhielten. Bei einer Nachschau kamen die Beamten in dem Moment hinzu, als die beiden Beschuldigten eine hölzerne Sitzbank, die zuvor am Grillplatz aufgestellt war, aufrichteten und in den Bach warfen. Bei den Tätern handelt es sich um zwei 18-Jährige, die in der Gemeinde wohnhaft sind. Nach der Personalienfeststellung mussten sie die beschädigte Bank auf polizeiliche Anweisung hin wieder aus dem Bach holen und an den Ursprungsort zurück tragen. Der weitere Aufenthalt auf dem Gelände wurde ihnen in Form eines Platzverweises durch die Polizei untersagt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: