Polizei Düren

POL-DN: 05100702 Notorischer Ladendieb in Untersuchungshaft

    Düren (ots) - Ein 23-Jähriger fiel am Donnerstag erneut bei einem Ladendiebstahl in der Innenstadt auf. Es war seit Anfang September 2005 bereits die sechste gleichgelagerte Straftat, für die ein dringender Tatverdacht gegen ihn vorliegt.

    Der Mann aus Düren wurde gegen 17.45 Uhr in einem Geschäft in der Frankenstraße dabei erwischt, als er einen Rasierer und drei Packungen Rasierklingen stehlen wollte. Da das Amtsgericht Düren aufgrund seiner Vortaten gegen ihn bereits die Untersuchungshaft mit Haftbefehl angeordnet hatte, wurde er vorläufig festgenommen. Seine Vorführung erfolgt beim Gericht am heutigen Nachmittag.

    Seit mehreren Wochen hatte der Beschuldigte, der sich überwiegend in der Drogenszene aufhält, immer wieder verschiedene Geschäfte betreten und dort Wertgegenstände sowie Lebensmittel an sich genommen. In einem Fall kam es sogar zu einer Auseinandersetzung mit den Angestellten eines Verbrauchermarktes in der Fritz-Erler-Straße, weil er sich gegen das Festhalten bis zum Eintreffen der angeforderten Polizei wehren wollte.

    Da der Tatverdächtige am heutigen Tag sein 23. Lebensjahr vollendet, muss er die fällige Geburtstagsfeier auf später verschieben.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: