Polizei Düren

POL-DN: 05090701 Feuer in Wohnhäusern

    Düren (ots) - Am Dienstag kam es zu zwei Bränden, bei denen Wohnräume durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen wurden. In beiden Fällen wurden keine Personen verletzt. Die eingesetzten Feuerwehrleute konnten die Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

    Gegen 10.50 Uhr drang Rauch aus einem Küchenfenster einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Hauses in der Stettiner Straße aus. Die Feuerwehr Düren setzte eine Drehleiter ein, um an das betreffende Fenster in dem Mehrfamilienhaus zu gelangen. Anschließend schlugen Feuerwehrleute die Glasscheibe ein. Danach gelang es ihnen, die Flammen ablöschen. Bei der Inaugenscheinnahme des Brandortes wurde festgestellt, dass das Feuer offenbar von einem Mikrowellengerät verursacht worden war. Durch die Hitzeentwicklung hatte sich der Putz von den Decken in der Küche und der Diele gelöst. Außerdem waren Küchenmöbel beschädigt worden. Der Wohnungsinhaber, ein 83-jähriger Mann, hatte sich zur Brandzeit nicht in seiner Wohnung aufgehalten.

    Um 21.40 Uhr wurden zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzau zu einem brennenden Haus in die Ortschaft Üdingen gerufen. In dem Gebäude war nach Angaben der 44-jährigen Bewohnerin plötzlich der Strom ausgefallen. Die 13-jährige Tochter der Frau stellte dann fest, dass der Hausflur zu dieser Zeit bereits verqualmt war. Beide Personen konnten das Einfamilienhaus unbeschadet verlassen. Nach dem Löschen des Feuers war erkennbar, dass das Kinderzimmer vollständig ausgebrannt war. Der übrige Teil des Hauses war durch Ruß und Rauch stark beschädigt worden. Als Brandursache kommt möglicherweise eine Zigarettenkippe in Betracht, die vor dem Ausbrechen des Feuers in einen Mülleimer geworfen worden war.

    Die Schadenshöhen bei beiden Bränden konnte bisher noch nicht zuverlässig ermittelt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: