Polizei Düren

POL-DN: 0502227 Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitung

    Düren (ots) - Vettweiß - Mehrere Beamte des Verkehrsdienstes der Polizeiinspektion Düren führten am Montagnachmittag auf der Landesstraße 264 in Höhe der Kreuzung zur L 33 (alt) eine Geschwindigkeitsmessung durch. An dieser Unfallhäufungsstelle wurden in den letzten drei Monaten acht Menschen bei Verkehrsunfällen zum Teil schwer verletzt.

    Gegen 15.55 Uhr befuhr ein 32 Jahre alter Mann aus Düren mit einem Pkw die L 264 aus Richtung L 33 in Fahrtrichtung Kelz. Mit einem Lasermessgerät stellten die Beamten fest, dass er innerhalb der ausgeschilderten 70-km/h-Zone mit einer Geschwindigkeit von 140 km/h unterwegs war. Nach Abzug der vorgegebenen Toleranzwerte wird ihm nun eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 66 km/h vorgeworfen. Das eingeleitete Bußgeldverfahren wird ihm neben der Geldbuße auch ein zweimonatiges Fahrverbot und vier Punkte in der Verkehrssünderkartei beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg einbringen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: