Polizei Düren

POL-DN: 0412276 Hase ausgewichen

    Düren (ots) - Nörvenich - Am Sonntagabend kam es zwischen den Ortschaften Wissersheim und Pingsheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 20- jähriger Autofahrer leicht verletzt wurde. Er musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Der 20 Jahre alte Mann aus Nörvenich befuhr gegen 19.40 Uhr mit einem Pkw einen asphaltierten Feldweg in der Verlängerung der Oberstraße in Fahrtrichtung Pingsheim. Etwa auf halber Strecke stieß er mit dem Wagen frontal gegen einen Strommast. Dadurch wurde das Fahrzeug ins Feld geschleudert. Dem Fahrer gelang es anschließend, durch die Beifahrertür aus dem Auto auszusteigen und Hilfe zu verständigen. Bei der Unfallaufnahme gab er den Polizeibeamten gegenüber an, dass er einem Hasen ausweichen wollte und dadurch ins Schleudern geraten sei. Der Pkw und der Strommast wurden durch die Kollision stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: