Polizei Düren

POL-DN: 0411129 Heftiger Zusammenstoß

    Düren (ots) - Jülich - Eine schwer verletzte Frau und geschätzte 12.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen an der Kreuzung Oststraße / Dürener Straße / Nikolaus- Otto-Straße ereignete.

    Gegen 07.45 Uhr befuhr eine 19 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Merzenich die Nikolaus-Otto-Straße. An der Einmündung zur Oststraße hielt sie ihren Pkw zunächst an, um dem Querverkehr die Vorfahrt zu gewähren. Als die junge Frau dann eine Lücke entdeckte, setzte sie ihre Fahrt geradeaus in Richtung Dürener Straße fort. Dabei übersah sie jedoch den von rechts heran kommenden Pkw einer 40 Jahre alten Frau aus Jülich, die mit ihrem Auto die Oststraße in Richtung Altenburg befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Wagen der Merzenicherin gegen ein im Einmündungsbereich aufgestelltes Verkehrszeichen geschleudert, das daraufhin abbrach. Die Fahrzeugführerin aus Jülich erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen. Mit einem hinzu gerufenen RTW wurde sie zu einem Krankenhaus transportiert und musste zur stationären Behandlung dort verbleiben. Ihr nicht mehr fahrbereiter Pkw wurde abgeschleppt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: