Polizei Düren

POL-DN: 0410287 Rotlicht übersehen

Düren (ots) - Düren - Weil der Fahrer eines Kleintransporters an einer Lichtzeichenanlage auf einen Zettel schaute, anstatt auf die Ampel zu achten, wurde am Mittwochmorgen ein Kleinkraftradfahrer in Birkesdorf verletzt. Gegen 11.10 Uhr befuhr ein 57-jähriger Mann aus Kreuzau mit einem Kleinlieferwagen die Nordstraße in Fahrtrichtung Zollhausstraße. Gleichzeitig befuhr der Kradfahrer, ein 26 Jahre alter Mann aus Düren, die Straße Weidenpesch und beabsichtigte nach links auf die Nordstraße in Richtung Zollhausstraße abzubiegen. An der Einmündung Nordstraße / Weidenpesch wird der Verkehr durch eine Lichtzeichenanlage geregelt. Als die Ampelanlage für den Motorradfahrer Grünlicht zeigte, fuhr dieser in den Einmündungsbereich ein und wurde dabei vom Transporter erfasst. Nach Hinweis mehrerer Zeugen hatte der Fahrer des Lieferwagens das Rotlicht der voll funktionsfähigen Lichtzeichenanlage nicht beachtet. Wie er selbst einräumte, habe er etwas nachgelesen und dabei den Verkehr einen kurzen Moment aus dem Blick gelassen. Der Motorradfahrer kam durch den Zusammenstoß zu Fall und wurde verletzt. Durch einen RTW wurde er von der Unfallstelle zu einem Krankenhaus gebracht. Er musste sich einer ambulanten Behandlung unterziehen, konnte aber später wieder entlassen werden. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen, die beide fahrbereit blieben, wird auf etwa 400 Euro geschätzt. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: